Wie man und mit einem Bodensonde


Bodensondiervorrichtung ist eine Erforschung und Untersuchung von der Art des Bodens in der Landwirtschaft eingesetzt. In trockenen Räumen, vor allem an der Spitze der Berge, der Boden neigt auch nach einem schweren regen, um schnell zu trocknen. Pflanzen brauchen Feuchtigkeit und trockenen Böden müssen bewässert werden. Um sicher zu gehen, dass die Pflanzen bekommen die notwendige Feuchtigkeit, um gesund zu bleiben, hat sein Besitzer etwas zu helfen, die Pflanzen zu überleben.

Einfache Schritte bei der Herstellung einer Bodensonde als hausgemachte Test-Tool sind wie folgt:

  1. Sammeln Sie die Werkzeuge und Materialien zu verwenden, eine sein Stück 6-Fuß Betonstahl, Wasserquelle, Gartenschlauch und Marker.
  2. Schneiden Sie das Ende des Bewehrungsstabes und es zeigte. Ein Stahl-Mann oder eine Konstruktion Personal die Arbeit machen, weil sie das richtige Werkzeug, um das Ende abgeschnitten hingewiesen haben.
  3. Haben das andere Ende an einem Griff befestigt. Der Griff sollte aus Hartholz und positioniert werden in T-Form, wenn sie der Bewehrungs verbunden.
  4. Der Gartenschlauch ist Teil der Sonde, weil sie das Wasser zu der Stelle des Testbereich zu bringen.
  5. Der Marker kann ein Pentel Stift oder Konstruktion Farbe, die Tiefe der feuchten Boden identifizieren. Die Sonde ist vollständig und einsatzbereit.

Es gibt andere Möglichkeiten zur Herstellung einer Bodensonde, aber die obige Beschreibung ist die einfache und praktische. Die Bewehrung ist in Hardware-Verkauf von Baustoffen. Es ist zum Verkauf, sondern Baufirmen sind zusätzliche Bewehrung, die nicht mehr nützlich und können von ihnen zu einem niedrigen Preis gekauft werden müssen. Das Stück hat, um den feuchten Boden durchstoßen hingewiesen. Es muss einen Griff haben, so dass es leicht zu tief zu drücken, bis der tiefste feuchten Boden erreicht sein.

Um die Sonde zu verwenden, befolgen Sie die Schritte:

  1. Einen Graben auf dem zu messenden Bereich. Gießen Sie etwas Wasser oder mit dem Gartenboden, um das Wasser auf die beckenartigen Graben zu bringen, bis er voll ist.
  2. Durchbohren die Bewehrung auf dem feuchten Boden bis zum Anschlag. Wenn es nicht mehr bedeutet, dass die feuchte erreicht wurde und die tieferen Abschnitt trocken ist. Egal, wie sehr Sie den Griff nach unten drücken, wird die Bewehrung nicht tiefer gehen.
  3. Mit der Verwendung eines Pentel Filzstift oder Konstruktion Farbe, Markierung auf der Sonde der Abschnitt, wo es weiter nach unten durchdringenden gestoppt.
  4. Ziehen Sie die Sonde und messen Sie den Abstand von der spitz zulaufende Spitze auf das Zeichen Sie auf der Bewehrungsstab früher gemacht.
  5. Wenn die Messung die Voraussetzungen (3 Fuß für Sträucher und 6 Fuß für Bäume), Wasser wieder den Bereich nicht erfüllen und erneut zu messen.

Der Zweck des strömenden Wassers auf das zu messende Bereich ist für die Sonde in den Boden eindringen. Trockener Boden kann durch keine spitzen Werkzeug, egal wie stark der Druck könnte durchdrungen werden. Die Sonde ist wichtig, so daß die Feuchtigkeit des Bodens gemessen werden konnte, und die Pflanzen werden geeigneter Nahrung gegeben. Büsche, benötigen Sie mindestens 3 Meter von feuchter Erde, um gesunde Blätter und schönen Blumen zu tragen. Bäume müssen tiefer feuchten Boden, gesund zu werden. Es ist immer eine kluge Gewohnheit zu machen und mit einem Boden Sonde jedes Mal wenn es erforderlich ist.


Related Articles