Qrealm.com


Wie kann man wissen, ob Sie nehmen sollten Alpha-Liponsäure

Der menschliche Körper produziert natürlich ihre eigenen Alpha-Liponsäure, die eine wichtige Rolle bei der körpereigenen Mitochondrien und DNA-Schutz spielt. Nur wenn es sich um zusätzliche Alpha-Liponsäure zur Verfügung ist es in der Lage, als Antioxidans wirken. Ihr Körper wird mehr Alpha-Liponsäure nicht produzieren als es braucht und Lebensmittel enthalten nur sehr geringe Mengen davon. So dass die Niveaus der alpha-Liponsäure im zwingend als Antioxidans wirken Stelle über Supplementierung erreicht werden.

Hier sind einige Punkte zu beachten, damit Sie wissen, ob Sie sollte unter Alpha-Liponsäure:

  1. Was ist einzigartig an Alpha-Liponsäure ist seine außergewöhnliche Vielseitigkeit, da sie eine Vielzahl von freien Radikalen sowohl in der Fett und wässrig Teile von Zellen (im Gegensatz zu vielen anderen Antioxidantien, die nur in einer fetthaltigen oder wässrigen Teile Zellen arbeiten) zu neutralisieren. Alpha-Liponsäure kann auch die Blut-Hirn-Schranke.
  • Der Körper wandelt einige Alpha-Liponsäure Säure, ein weiteres starkes Antioxidans Dihydroliponsäure. Alpha-Liponsäure und Dihydroliponsäure neutralisieren eine besonders gefährliche freie Radikale als Peroxynitrit-Rest, der eine Rolle bei Krankheiten wie Lungenerkrankungen, Arteriosklerose, neurologischen Erkrankungen und Entzündungen spielt bekannt.
  • Alpha-Liponsäure und Dihydroliponsäure wurde festgestellt, helfen Sie anderen Antioxidantien verlängern ihre Nützlichkeit. Sobald Antioxidantien wie Coenzym Q10, Vitamin C, Glutathion und Vitamin E wurden oxidiert, erneuert sie alpha-Liponsäure. Während dies in einer Laborumgebung beobachtet wurde, ist es nicht bekannt, ob Alpha-Liponsäure die gleiche Wirkung im menschlichen Körper.
  • Wenn wir älter werden, wird die Funktion der Mitochondrien beeinträchtigt. Einige Theorien des Alterns vorschlagen, beeinträchtigter Mitochondrienfunktion ist ein Beitrag an die negativen Auswirkungen des Alterns. Aus diesem Grund wird Alpha-Liponsäure als sowohl vorbeugend und Behandlung für viele altersbedingte Erkrankungen untersucht.
  • Alpha-Liponsäure wird schnell von den Zellen ausgeschieden, so dass Erhöhungen der Plasma und Gewebespiegel von alpha-Liponsäure sind signifikant, aber nur vorübergehend.
  • Da die chemische Struktur der Liponsäure ist ähnlich der von Biotin, legt dies nahe, dass hohe Konzentrationen von Liponsäure kann mit Biotin für den Transport durch Zellmembranen zu konkurrieren. Es ist nicht bekannt, ob die Ergänzung mit Liponsäure erfordert eine Erhöhung der Biotin.

Forschung an Alpha-Liponsäure ist immer noch in den Kinderschuhen. Dosen sind in der Regel in der 100 bis 600 Milligramm-Bereich, aber optimale Dosierung, bleibt unklar. Langfristige kontrollierte Studien über die Wirkung von alpha-Liponsäure werden noch benötigt. Aber der Beweis dafür, dass Alpha-Liponsäure ist ein starkes Antioxidans, das auch darauf besitzen und in Verlängerung der Nützlichkeit von anderen Antioxidantien funktioniert, ist überzeugend.

Natürlich ist die endgültige Entscheidung, ob Sie sollte unter Alpha-Liponsäure zwischen Ihnen und Ihrem Arzt. Wenn Sie vorhaben, Alpha-Liponsäure zu nehmen sind, sollten Sie Ihren Arzt informieren. Studien deuten darauf hin, dass Alpha-Liponsäure hilft, Insulin-Resistenz zu verringern, so ist es wichtig, dass Ihr Arzt weiß, Sie nehmen diese Ergänzung, besonders wenn Sie an Diabetes leiden.