Qrealm.com


Woher wissen Sie, wenn Ihr Baby war geboren mit zystischer Fibrose

Woher wissen Sie, wenn Ihr Baby war geboren mit zystischer Fibrose

Woher wissen Sie, wenn Ihr Baby wurde mit Mukoviszidose geboren? Ihr Arzt wird Ihnen sagen, die Diagnose, sobald Ihr Baby in die Welt, oder werden Sie zu warten, und achten Sie auf Anzeichen, bevor Sie sicher wissen, haben? Was brauchen Sie, um über diese Krankheit wissen?

Was ist Mukoviszidose?

Mukoviszidose, die üblicherweise als CF bezeichnet, ist eine Krankheit, die die Lungen betrifft und Nährstoffmangel sowie verursachen. Diese genetische Störung wirkt sich die körpereigene Produktion von Schleim, der sich in der Lunge und den Darmtrakt errichtet. Dieses dicke Ablagerungen können Atemwege und Verdauungsprobleme verursachen. Diejenigen, die von dieser Störung betroffen sind ständig kämpfen Atemwegsinfektionen, Mangelernährung und Lungenversagen möglich.

Bevor Sie mit der unablässig über die Möglichkeit, sich Ihr Baby mit einem Gesundheitsproblem wie Mukoviszidose geboren Sorgen zu beginnen, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass diese Krankheit ist nicht üblich. In der Tat sind nur etwa eine von 3500 Neugeborenen mit CF jedes Jahr diagnostiziert. Es ist jedoch eine sehr ernste Erkrankung. Diejenigen, die mit CF diagnostiziert in der Regel nicht über die 30 zu leben.

Ursachen der Mukoviszidose

Bevor Sie die Frage beantworten: "Wie wissen Sie, wenn Ihr Kind mit Mukoviszidose geboren?", Müssen Sie die Ursachen dieser Krankheit zu verstehen. Da es sich um eine erbliche Geburtsfehler, die von den Eltern an Kinder weitergegeben wird, wenn Ihr Baby diagnostiziert wird, er oder sie hat das Gen von Ihnen oder Ihrem Partner. Die Diagnose von CF für ein Baby kommt oft völlig überraschend, weil die Träger Elternteil in der Regel keine Ahnung, oder zeigt keine Symptome der Krankheit.

Wie stehen die Chancen, dass Ihr Kind CF haben? Mit mehr als 10 Millionen mögliche Träger der Krankheit, die Risiken scheinen ziemlich groß. , Auch wenn Sie und Ihr Partner das CF-Gen haben, die Chancen für Ihr Kind mit Mukoviszidose ist jedoch nur etwa 25 Prozent, aber er oder sie eine 50% ige Chance, ein Gen-Träger haben.

Zu wissen, wenn Ihr Baby war geboren mit zystischer Fibrose

Woher wissen Sie, wenn Ihr Baby wurde mit Mukoviszidose geboren? In einigen Fällen wird CF nicht bei einem Kind diagnostiziert, bis er oder sie älter ist. Häufige Symptome zystischer Fibrose sind die folgenden:

  • Mangel an Mekonium -Dies ist die grünlich-schwarzen Stuhl, das Neugeborene während der ersten paar Tage vergehen, nachdem sie geboren sind.
  • Greasy Stühle -Der Textur Ihres Neugeborenen Stuhl kann ein Hinweis auf ein Problem.
  • Infektionen der Atemwege -A Diagnose einer Erkrankung der Atemwege bedeuten nicht automatisch, dass Ihr Baby hat Mukoviszidose, aber diese Bedingung zusammen mit anderen Symptomen kann eine Notwendigkeit für weitere Tests zeigen.
  • Darmverschluss -Newborns haben in der Regel zahlreiche Stuhlgang im Laufe des Tages, vor allem gestillte Babys. Allerdings nur, weil Ihr Neugeborenes nicht Stuhlgang hatte, so oft Sie denke, er sollte nicht immer an, dass er Mukoviszidose. Dennoch, wenn Darmverschluss auftritt, können Sie Ihren Kinderarzt will mehr Tests durchführen.

Woher wissen Sie, wenn Ihr Baby ist gefährdet?

Da Träger CF sind oft nicht bewusst, dass sie Träger sind, wissen sie nicht, wenn ihr Kind in Gefahr ist. Natürlich wäre eine Familiengeschichte von CF zeigen, dass Tests in Ordnung ist, aber wussten Sie, dass Babys nordeuropäischer Abstammung sind in Gefahr, wie gut?

Was können Sie tun, wenn Sie befürchten, dass Ihr Baby könnte mit einem Risiko für Mukoviszidose sein? Ein Screening-Test zeigt an, ob Sie und Ihr Partner Träger dieser Krankheit sind. Der Test wird entweder mit Speichel oder Blut durchgeführt und wird in der Regel für alle werdende Paare angeboten. Wenn einer von euch wird festgestellt, dass ein Träger sein, ein Test kann auf Ihr Baby in der Gebärmutter oft durch eine Amniozentese oder Chorionzottenbiopsie durchgeführt, bevor er oder sie geboren werden.

Sobald Ihr Baby ist etwa zwei Monate alt, kann eine gemeinsame Schweißtest durchgeführt werden, in dem ein schweiß Herstellung chemischer an Ihr Baby Arm oder Bein angelegt und die Elektroden angewendet werden, um Schweiß zu produzieren. Eine Prüfung auf Natrium Ebenen der Schweiß wird dann durchgeführt.

Wenn Ihr Baby hat Positiv auf zystische Fibrose, können Behandlungen in Kürze beginnen, nachdem er oder sie geboren ist. Weitere Informationen finden Sie auf der Cystic Fibrosis Foundation Website.