Qrealm.com


Augenfarbe Zeigt das Risiko von Hautbeschwerden

Eine Gruppe von Wissenschaftlern von Richard Spritz von der University of Colorado Denver (USA) führte führte eine groß angelegte Studie, die ergab, dass Veranlagung zu schweren Hautkrankheit s kann durch die Augenfarbe zu erkennen.

Augenfarbe Zeigt das Risiko von Hautbeschwerden

Nach dem Studium des Genoms von dreitausend Amerikaner europäischer Abstammung mit Vitiligo (eine Autoimmunerkrankung, die sich in der Verletzung von Haut und Haar Pigmentierung, manifestiert, wenn die menschliche Immunsystem Angriffe normalen Pigmentzellen), fanden die Wissenschaftler, dass Menschen mit blau und grau Augen hatten ein geringeres Risiko von Vitiligo. Zur gleichen Zeit waren die Menschen mit braunen Augen am wenigsten anfällig für Melanom.

Genetiker Richard Spritz erklärt, dass Vitiligo und Melanom sind die Gegensätze, und die genetische Variation in der menschlichen DNA, provozieren die Entwicklung von Vitiligo, kann das Risiko der Entwicklung von Melanomen zu reduzieren, und umgekehrt. Menschen mit Vitiligo leiden oft an anderen Autoimmunkrankheiten wie Typ-1-Diabetes, rheumatoider Arthritis und Lupus. Ihre nächsten Verwandten sind ebenfalls in Gefahr, auch wenn Vitiligo ist nicht ersichtlich, in ihnen. So ist nach Spritz, gibt es alle Voraussetzungen, um eine eindeutige Aussage machen: Autoimmun-Erkrankungen haben eine genetische Natur, während andere Gene und Umwelt sind für die Zeit, wenn der Auslöser der Krankheit freigegeben zu werden verantwortlich.