Qrealm.com


Tipps für Online-Zahlungen

Tipps für Online-Zahlungen


Heute Menschen nutzen das Internet, um Online-Zahlungen, Geschäft zu machen, Rechnungen bezahlen, Bank, und investieren in die Zukunft. Bevor Sie Ihre Kredit- oder Debitkarten, um für etwas über das Internet zu bezahlen, lesen Sie diesen Artikel, um mehr über die Online-Zahlungsprozess lernen.

Online-Zahlungen

Während die meisten Menschen nutzen ihre Kreditkarten um Online-Zahlungen zu machen, werden Debitkarten auch immer beliebter. Mit einer EC-Karte, ist Geld direkt von Ihrem Girokonto abgezogen. Seien Sie vorsichtig bei der Verwendung einer Kreditkarte statt der Kreditkarte, da das Finanzinstitut, das die EC-Karte ausgestellt wurden, können ihre Haftung für einen verlorenen oder gestohlenen Karte zu begrenzen. Dies kann bedeuten, dass Sie für den Kauf von einem Dieb verursacht wurden.

Die meisten Banken bieten auch Online-Bezahldienste. Mit diesen Diensten können Sie bestimmten monatlichen Rechnungen automatisch von Ihrer Bank bezahlt haben. Die Bank wird einfach abziehen, den Betrag der Rechnung von Ihrer gekennzeichneten Kontrolle oder Sparkonto. Diese Services vereinfachen Rechnung bezahlen und können die Verbraucher sparen eine Menge Zeit.

Sicherheit ist der Schlüssel

Der Schlüssel zu Zahlungen online macht Sie sicher, dass Ihre persönlichen finanziellen Daten sicher bleibt. Savvy Diebe Beute auf ahnungslose Verbraucher und das Internet nutzen, um Passwörter, Kontonummern, Sozialversicherungsnummern und andere persönliche finanzielle Informationen zu stehlen. Mit diesen Informationen in der Hand, kann ein Identitätsdiebstahl einfach so tun, als euch sein und ruinieren Ihre Kredit-und guten Namen. Im Folgenden sind einige grundlegende Tipps für die Aufbewahrung Ihrer Daten zu sichern, wenn eine Online-Zahlung:

  • Überprüfen Sie Datenschutzbestimmungen der Website. Jeder seriöse Website enthält eine Datenschutzerklärung, die Öffentlichkeit wissen, ob sie planen, um Ihre Informationen an andere weiterzugeben.
  • Verwenden Sie einen sicheren Browser. Das bedeutet, müssen Sie Software auf Ihrem Computer, wenn es das Senden über das Internet zu verschlüsseln oder zu verschlüsseln Ihre persönlichen Daten zu installieren.
  • Halten Sie die persönlichen finanziellen Informationen privat. Sagen Sie niemandem Ihre Passwörter, Kontonummern oder Sozialversicherungsnummer, wenn Sie die Person selbst zu kontaktieren. Sie unaufgefordert Anfragen nach dieser Information reagieren nicht.
  • Geben Sie persönliche finanzielle Informationen nur an Unternehmen, die Sie vertrauen können. Unternehmen, die Geschäfte und Unternehmen, die sich für eine lange Zeit gewesen sein muss in der Regel die renommiertesten. Seien Sie vorsichtig bei Websites und Unternehmen, die schauen, wie sie aufgetaucht über Nacht.
  • Bewahren Sie Kopien aller Einträge und E-Mails. Hängen Sie an Dinge wie Bestätigungsnummern und die Namen der Kundendienstmitarbeiter sprechen Sie mit.
  • Überprüfen Sie Ihre Kreditkarte und Kontoauszüge sofort. So können Sie jeden Betrug oder Fehlern sofort bemerken und fordern eine Untersuchung ein.

Verstehen Sie Ihre Rechte

Es gibt Gesetze, die Sie schützen, wenn Sie Online-Zahlungen machen. Beispielsweise kann der Fair Credit Billing Act und das Electronic Fund Transfer Act zum Schutz vor Verlust oder Diebstahl Kredit- und Debitkarten. Diese Gesetze verlangen, dass Finanzinstitute wie Kreditkartenunternehmen und Banken zu etablieren Verfahren zur Beilegung von Fehlern auf Ihre Bank und Kreditkartenabrechnungen. Die Federal Trade Commission hilft Ihnen, wenn Ihre Bank oder Kreditkartenunternehmen nicht nach dem Gesetz über die Sicherheit Ihrer Online-Zahlungen.