Qrealm.com


Kaffee: Fair Trade Coffee Tipps

Kaffee Nationen Still In Crisis

Im Jahr 2001, ein 30-Jahres-Tief getroffen Kaffeepreise im Jahr 2001 und betrifft Millionen von Kleinbauern und Landarbeiter um den Entwicklungsländern. Der Crash von 2001 war Teil einer langen Trend, in der Kaffeebauern, Arbeiter und Kaffee exportierenden Länder haben den Wert von Kaffee diminish gesehen. Er zwang viele Bauern ihre Höfe zu verlieren und zu bewegen, um den Städten oder anderen Ländern.

In Kolumbien, einige Bauern, könnte einmal ein gutes Leben Ernte Kaffee wandte sich Coca-Anbau, der Grundstoff für Kokain, um sich selbst und das Hinzufügen, um den illegalen Drogenproblems zu unterstützen.

Marktvolatilität und der rückläufigen Handelsbedingungen waren ein Teil des Problems. Nach Angaben der Internationalen Kaffee-Organisation, wurde die Kaffeeproduktion erhöhen durchschnittlich 3,6 Prozent pro Jahr ab 2002, während Kaffee-Verbrauch nur um 1,5 Prozent wachsen.

Ein weiterer Teil war der Mangel an Ressourcen, Marketing-Know-how, technisches Wissen und Zugang zu Geld, so dass es schwierig für die Bauern, um auf dem globalen Markt konkurrieren und Sie erhalten eine nachhaltige Lebensgrundlage.

Shade Wird Hilfe Kaffeebauern und ihrer Kulturen

Was halten regen Wälder müssen mit Kaffee zu tun?

Gourmet Kaffeebohnen werden in einer Höhenlage in Asien, Lateinamerika und Afrika, die auch Waldflächen, die Heimat für viele Tierarten gibt, die nirgendwo sonst zu finden sind produziert.

Da Kaffee begonnen, mehr populär, nachdem die 1970er Jahre zu werden, haben die Kaffeebauern vielen Schatten spendenden Bäumen entfernt und ersetzt sie mit High-Yield-Full-Sonne Sorten von Kaffeepflanze.

Volle Sonne hat die Bodenerosion, die Düngung und Pestizide erfordert führen. Es wurde auch entfernt den natürlichen Lebensraum für die Tierwelt, die in den Wäldern lebten. Wissenschaftler sagen, das ist Singvögel zu schaden. Es wurde auch die Migrationsmuster von Vögeln, die durch diese Region reisen verändert.

Mindestens die Hälfte der Kaffee in Lateinamerika hat die volle Sonne umgewandelt und dieses Land hat keinen Wert, um Vögel und andere Wildtiere.

Organisationen wie die Rainforest Alliance in Richtung Unterstützung der Landwirte bleiben im Schatten Kaffeegeschäft durch Aufforstung und immer das Wort aus, so dass Unternehmen und Verbraucher treffen Entscheidungen mit der Umwelt und der nachhaltigen Entwicklung im Hinterkopf arbeiten. Green Mountain Coffee Roasters ist ein Partnerunternehmen auf der Rainforest Alliance. Um Kaffees, die Kaffeebauern und ihrer Gemeinschaften im Auge behalten zu kaufen, suchen Sie nach Green Mountain Fair-Trade-Kaffee und Bio-Kaffee in Bohnen, schleift und einzige Tasse K-Cups.

Coffee Crisis Fuels Fair Trade In US

Fairer Handel begann in Europa in den 1940er Jahren mit religiösen Gruppen, die Kunsthandwerk und Lebensmittel aus Flüchtlingen gekauft und verkauft sie in den Gemeinden. Aber Fair Trade, wie wir sie heute kennen, hat ihre Wurzeln in Amerika im Jahr 1986.

Ein Kaffeekrise wurde die Kleinbauern Senden verschulden, und viele wurden in die Armut stürzen. Als Reaktion darauf, Equal Exchange, ein Massachusetts ansässige Arbeiter coop, brachte die erste Fair-Trade-Kaffee in den Vereinigten Staaten.

Fair-Trade-Zertifizierung begann 1988, in den Niederlanden, die Einstellung Kaffee-Industrie-Standards für die Zertifizierung. Andere Nationen betrieben nach eigenen Standards. Aber im Jahr 1997 das Fairtrade Labeling Organisation war geboren, eine internationale Gruppe von Fair-Trade-Standards.

Im nächsten Jahr, TransFair geschaffen. Es ist eine Non-Profit-Organisation und eine der 20 Mitglieder der Fairtrade Labeling Organisation, die Fair-Trade-Standards festlegt. Audit-System TransFair den Spuren Produkten vom Bauernhof auf das Produkt, um sicherzustellen, dass sie mit Fair-Trade-Kriterien erfüllen. Es ermöglicht auch US-Unternehmen, die Fair Trade Certified Label auf Produkten, die Kriterien erfüllen.

Kaffee, der Messe wirtschaftlich und ökologisch ist

Der Geschmack von sozialverträglichen Kaffee ist ganz ähnlich wie der Geschmack von anderen guten Kaffee. Der Unterschied ist, wie sie sich auf die gesamte Kette, vom Bauern an den Arbeitnehmer, die Bohnen, um Ihre Tasse oder Becher der Person, der Sie geben dem Kaffee.

Wenn Sie fair gehandelten Kaffee zu kaufen, es hilft der Kaffeebauer kümmern sich selbst und Sie wissen nicht opfern Geschmack. Fair-Trade-Kaffee ist nicht an einen bestimmten Braten oder Mischung begrenzt. Es kann in Kürbis Gewürz, Eierlikör, Frühstück Mischung, Französisch Braten und mehr kommen. Espresso kann auch Fair Trade sein.

Fair Trade könnte auch bedeuten, einen besseren Geschmack, da die Landwirte ihre Landarbeiter faire Löhne bieten und auch damit sie durch die Betriebe gründlicher gehen Sie zu reifen Beeren zu finden. Die Qualität der Beeren ist wichtig, weil sie letztendlich zu Ihrem Kaffee.

Um herauszufinden, ob Sie Lieblings-Kaffee kommt in Fair Trade, besuchen Sie die Website für die Trans Fair-USA

Was ist Fair Trade Kaffee?

Fair-Trade-Kaffee ist eine Bestätigung, dass die Kaffeebauern sind, einen fairen Preis zu zahlen und dass die Betriebe Vereinigungsfreiheit, sichere Arbeitsbedingungen und existenzsichernde Löhne. Landwirten und landwirtschaftlichen Arbeitnehmern investieren Fair-Trade-Prämie in sozialen und wirtschaftlichen Entwicklungsprojekten. Fair-Trade-Kaffee macht es möglich, für die Landwirte, sich aus der Armut von der Entscheidung, wie die Einnahmen zu investieren und im Wettbewerb in einem globalen Markt zu heben.

Also, wie Sie wissen, ob ein Kaffee ist ein Fair-Trade-Kaffee? Achten Sie auf das Etikett.

TransFair USA, eine Non-Profit-Organisation, ist der einzige unabhängige, Drittanbieter-Zertifizierer von Fair-Trade-Produkte in den USA Es ermöglicht amerikanischen Unternehmen, die Fair Trade Certified Etikett auf Produkte, die strengen Fair-Trade-Standards an.

Kaffee ist nicht das einzige Produkt, das Fair-Trade-Siegel tragen kann. Tee, Kräuter, Kakao, Schokolade, frisches Obst, Zucker, Reis, und Vanille können zertifiziert werden.

Green Mountain Coffee Roasters bietet Fair Trade zertifiziertem Kaffee in ganzen Bohnen, Infusion, manuell Tropf, Tropf auto, Espresso, Türkisch und K-Cups. Auf seiner Website stellt sicher, Green Mountain Kunden, dass die Wahl Fair Trade Certified Kaffee zur Verbesserung der Lebensqualität in den Kaffee Gemeinschaften auf der ganzen Welt, während sich eine große Tasse Kaffee.