Qrealm.com


Berühmte Französisch Explorers

Berühmte Französisch Explorers

Während des 16. und 17. Jahrhundert vor allem Frankreich war sehr fleißig, wenn es um die Kolonisierung der Neuen Welt kam und folglich gibt es viele berühmte Französisch Entdecker. Sie gründeten Kolonien und Siedlungen in vielen Teilen von Nordamerika, meist als Handel und Export Beiträge. Es gibt viele bekannte Französisch Entdecker. Während diese Liste ist keineswegs vollständig, es sich auf einige der bekannteren Expeditionen.

Berühmte Französisch Explorers Sie wissen sollten

Sie werden heute beachten Sie, dass Französisch in vielen, vielen Teilen der Welt, einschließlich Nordamerika, Afrika und sogar in Asien gesprochen. Dies liegt an der französischen einmal aggressive Kampagne der Exploration. Insbesondere trugen diese Forscher deutlich in eine oder andere Weise mit dem Französisch Erbe in Nordamerika.

Jacques Cartier 1491-1557

Cartier war der erste Anspruch, was heute als Kanada, für Frankreich. Er abgebildet auf den Golf von St. Lawrence und viel von der St.-Lorenz-Strom. Er versuchte, eine Reihe von Siedlungen, aber alle waren ziemlich unglücklichen.

Samuel de Champlain 1575-1636

Samuel de Champlain gilt als der Vater von Neu-Frankreich. Er gründete Québec City und lebte dort als Administrator für den Rest seines Lebens. Es war Champlain, die den Pelzhandel von Nordamerika nach Frankreich eröffnet. Mit dem Vorteil der Cartier-Expeditionen des St.-Lorenz-Strom, de Champlain erkundeten die Ottawa River.

Jacques Marquette 1637-1675

Jacques Marquette gegründet Sault Ste. Marie, die erste europäische Siedlung in Michigan war. Darüber hinaus werden er und Louis Joliet mit Abbildung des nördlichsten Punkt des Mississippi gutgeschrieben. Jolliet war ein kanadisches Französisch.

Jean François de Galaup, Comte de La Pérouse 1741-1788?

Jean François de La Pérouse ist ein Französisch-Explorer und Marine Offizier, der dafür bekannt ist, die Küsten von Kalifornien, Japan, Russland und Alaska erforscht haben. Er traf sein Ende auf Korallenriffe außerhalb einer Insel im Pazifik. La Chaussee Nehrung, ist benannt nach Charts dieser Explorer erstellt und steht am Eingang des Lituya Bay (ein Fjord in Alaska).

Robert de LaSalle 1643-1687

La Salle mit Inanspruchnahme der Becken des Mississippi für Frankreich gutgeschrieben. Er erforschte auch die Region der Großen Seen, sowie der Golf von Mexiko. Trotz seiner Berühmtheit in der amerikanischen Geschichte Bücher, muss er nicht ein furchtbar gut gefallen Kapitän haben. Auf seiner letzten Expedition zur Einrichtung eines Französisch Siedlung in den Golf von Mexiko, seiner Besatzung gemeutert und einer der Männer ihm ermordet.

Louis Hennepin 1626-1705

Getauft Antoine, war Louis Hennepin ein katholischer Priester und Missionar / Forscher, der ein Großteil der Innen Nordamerikas erforscht. Er wird für die Entdeckung der Niagara Falls und St. Anthony Falls festgestellt. Saint-Anthony-Fälle sind die einzigen Wasserfälle auf dem Mississippi River.

Französisch Exploration in den 16. und 17. Jahrhundert

Während die Französisch nachhaltigen Einfluss in Nordamerika, vor allem in Kanada hatte, scheint es, dass die Zeit der Kolonisation Unglück verfolgte. Die meisten ihrer Siedlungen (mit Ausnahme der in Québec und ein paar andere in Kanada), schließlich traf ihren Untergang. In einigen Fällen war es aufgrund von feindlichen Eingeborenen und in anderen Fällen die Forscher einfach verfehlten ihr Ziel durch eine schlechte Navigation. Viele Forscher glaubten, sie waren auf der Durchreise nach Asien. Der letzte der Französisch Kolonien in den Vereinigten Staaten wurde in die Vereinigten Staaten im Louisiana Purchase verkauft.

Auch im 17. Jahrhundert bemerkenswert ist die Kontrolle über einen Großteil der Kleinen Antillen Frankreichs. Viele Inseln wie Hispaniola, Martinique und Guadalupe, wurden ursprünglich von Jesuiten-Missionare, die Flüchtlinge angesiedelt. Frankreichs Anspruch auf diese Inseln wurde jedoch bestritten, vom Englisch, Niederländisch, und Spanien. Im Fall von Hispaniola und St. Martin, wurden die Inseln in zwei Hälften geteilt. Hispaniola ist in Haiti und der Dominikanischen Republik aufgeteilt, während St. Martin hat auch einen niederländischen Seite genannt St. Maarten.

Lernen mehr über Famous Französisch Explorers

Wenn Sie daran interessiert, im Detail mehr über Französisch Exploration, stellen Sie sicher, dass Sie diesen Links:

  • Berühmte Entdecker - gibt einen kurzen Überblick über die verschiedenen Forschern und was sie erreicht \.
  • Entdeckung und Erforschung Karten - Diese Sammlung wird von der Library of Congress zur Verfügung gestellt.