Qrealm.com


Wisteria

Wisteria

Wisterias (Wisteria spp.) Sind großer Laub Reben mit spektakulären hängenden Blütentrauben. Sie können Zäunen, Bäumen, sogar ganze Häuser zu überwältigen, aber mit der richtigen Halterung und regelmäßiger Schnitt sie keinen Schaden verursachen und sind eine der elegantesten und langlebig blühenden Reben.

Ein Frühjahrsklassiker

Wisteria

Wisteria blüht mit baumelnden Blütenstände bis zu drei Meter lang, die im Frühjahr entstehen, kurz vor oder die Blätter erscheinen. Die Blüten sind meist violett obwohl weiß und rosa Formen sind ebenfalls erhältlich. Die Blätter haben eine einfache ovale Form und sind etwa eineinhalb Zentimeter lang. Die sechs-Zoll-Samenkapseln, die die Blumen weiter sind auch recht spektakulär, mit prall ungenießbar Bohnen gefüllt und in einer samtigen Flaum bedeckt.

Die Reben wachsen bis zu 50 Meter, wenn ihr Wachstum nicht gegengesteuert wird, kann aber jeder mit jährlichen Rebschnitt gewünschten Höhe gehalten werden. Sie werden holzig und knorrigen mit dem Alter, mit einem Gewicht von mehreren hundert Euro.

Wachsende Anforderungen

Wisteria Blumen am besten an einem Ort mit voller Sonne und relativ arm, unfruchtbaren Boden. Es braucht eine gute Drainage und ist ein großartiger Darsteller in trockenen, felsigen Stellen. Es wird die Bewässerung zum ersten oder zwei zu etablieren Jahr benötigen, aber danach benötigt Wasser nur während der Dürren.

Seine Haupt wachsenden Anforderung ist ein robustes Tragstruktur. Viele Lauben, Zäune und Stellwände sind unzureichend - Glyzinien sollte etwas mit 4 x 4 Beiträge (oder besser, 6 x 6) in zwei Fuß aus Beton gesetzt geschult werden.

Garten Verwendungen

Die klassische Anwendung von Blauregen ist es, großen Garten Pergolen abzudecken. Zäune und Lauben, wenn ausreichend verstärkt, sind die großen Plätze, um eine Glyzinierebe pflanzen. Sie können auch auf dem Dach des Hauses, Pavillon oder eine überdachte Veranda mit großen Metallhaken, um die Landschaftsgestaltung Reben unterstützt geschult werden.


Wisteria

Unterstützende Pergola


Wisteria

Auf einem Backsteinhaus

Anbau und Pflege für Wisteria

Wisteria kann fast jeder Zeit des Jahres, die der Boden nicht gefroren ist gepflanzt werden. Es ist eine extrem harte Pflanze, die wenig Pflege und Aufmerksamkeit erfordert, und wird nicht durch Schädlinge oder Krankheiten gestört. Der primäre Wartung geht es nicht um die Förderung seines Wachstums, so viel, wie sie zu begrenzen.

Pruning Wisteria

Wisteria

Bei einer ausreichenden Größe Struktur zu wachsen ist es möglich, Glyzinien, ohne jemals zu beschneiden zu genießen, aber die meisten Gärtner wollen ihre Glyzinien jährlich zu beschneiden, um seine Größe zu halten, aber auch, um eine maximale Blüte zu stimulieren.

Der Winter ist die beste Zeit, um zu beschneiden. Das Ziel ist die primäre Niederlassungen (Gerüst Reben), die entlang der Haupttragstruktur mit kurzen Blüte Sporen (seitliche Reben), die jedes Jahr mit Rebschnitt erneuert werden geschult werden zu entwickeln.

  • Die seitlichen Reben kann jährlich ein oder zwei pro Fuß der Gerüst Reben verdünnt werden.
  • Die verbleibenden seitlichen Reben sollte wieder auf etwa acht Zentimeter in der Länge geschnitten werden - das ist, wo die Blumen jedes Jahr im Frühling stattfinden.
  • Um eine maximale Blüte, ausdünnen älteren seitlichen Reben jedes Jahr zu fördern, und wählen Sie neue, um sie zu ersetzen.

Mögliche Probleme

Wisteria ist invasiv in einigen Bereichen. Sämlinge können auftauchen, wo sie nicht erwünscht sind, besonders in Waldgebieten. Reben kann auch von den Wurzeln entfernt von der Hauptanlage entstehen - diese sollten mit einer Schaufel entfernt werden. Sie können mit Ihrem lokalen Kooperationserweiterung Servicestelle überprüfen, um herauszufinden, ob Glyzinien invasiv in Ihrer Nähe.

Achten Sie auch darauf beim Training Glyzinien auf eine Struktur mit Gleisanschluss, da die jungen Reben werden ihren Weg unter dem Abstellgleis zu arbeiten und heben Sie sie langsam. Dies lässt sich leicht mit einem jährlichen Rebschnitt jedoch verhindert.

Alle Teile der Pflanze sind giftig Glyzinien, die Menschen und Tiere, obwohl eine große Menge muss verbraucht keine ernsthaften medizinischen Problemen führen kann.

Sorten

Wisteria ist eine der am weitesten verbreitete blühende Reben in Kindergärten. Es gibt zwei Hauptarten von Glyzinien und viele Sorten.

Wisteria

"Sierra Madre"

Chinesischer Blauregen

Chinesische Wisteria (Wisteria sinensis) blüht sehr früh, bevor die Blätter entstanden. Alle Sorten winterhart in USDA Zonen 5-9.

  • 'Sierra Madre' hat weißen und blauen Blüten.
  • 'Alba' hat weiße Blüten in Gruppen zu 12 Zentimeter lang.

Japanische Wisteria

Japanese wisteria blüht leicht (Wisteria floribunda) später als die Blätter zeichnen sich ab und ist der duftende Art. Alle Sorten winterhart in USDA Zonen 5-9.

  • 'Royal Purple' ist dunkellila Blüten in Ketten 20 Zentimeter lang.
  • 'Macrobotrys' hat lilablauen Blüten in Trauben bis zu drei Meter lang.

Wunderbare Wisteria

Wisteria ist die Essenz der Stärke kombiniert mit zarten Anmut. Betrachten Sie die Bepflanzung Lage weise, um große Wartungsprobleme in der Zukunft und planen genießen Sie die duftenden Blüten in jedem Frühjahr, solange Sie leben zu verhindern.