Qrealm.com


Dehnen vor dem Training: Wie sie als Circulation Booster Apostelgeschichte

Dehnen als Zirkulations Booster ist eine seit langem etablierte Tatsache, in den Annalen der medizinischen Forschung. Alle Strecken wirklich ist eine Form der Übung, die eine bestimmte Gruppe von Skelettmuskeln dehnt. Der Zweck dieser Verlängerung ist die Bestätigung der Muskeltonus, zusammen mit der Verbesserung der Elastizität der Muskeln. Als Folge der Stretching vor dem Training, fühlt man sich verbesserte Beweglichkeit, Flexibilität und auch die Steuerung der Muskulatur. Abgesehen von der Arbeit aus, Stretching bietet auch therapeutische Vorteile, wie in diesen profitiert von Entspannung verkrampfte Muskeln abgeleitet. Durch diese Informationen lesen, werden Sie beginnen zu verstehen, wie Dehnen vor dem Training kann als Kreislauf-Booster fungieren.

Erhöht die Zufuhr von Sauerstoff

Eine Möglichkeit, dass vor dem Training kann fungieren als eine Umlaufverstärker ist durch die Erhöhung der Zufuhr von Sauerstoff zu den Muskeln Stretching. Dieser Sauerstoff wird von Ihrem Blut in die Muskeln durchgeführt, und die Muskeln, die von Sauerstoff infolge schlechter Durchblutung entzogen werden, sind Muskeln, die zu Schmerzen, Schmerzen zu ertragen sind in der Regel, und in der Regel eine erhöhte Spannung und Dichtheit. Darüber hinaus sind viele der Beschwerden und Schmerzen, die Sie in Ihrem Körper aus Mangel an Sauerstoff die sich durch Ihr Blut entwickeln werden dem Knie, Hüfte, Rücken und Nacken verbunden. Das Gegenmittel gegen das ist nur grundlegende Stretching. Auch erstreckt sich für weniger als 15 Minuten pro Tag kann zu deutlichen Verbesserungen in der Zufuhr von Sauerstoff in Ihrem Körper und, als Folge, in der Linderung der Schmerzen und Beschwerden können Sie während des Trainings fühlen.

Lindert verspannte Muskeln

Dehnen muss nicht kompliziert sein, um wirksam zu sein. In der Tat ist eine einfache Art und Weise können Sie Ihren Kreislaufproblemen vor dem Training zu verbessern über die 90-Grad-Test darstellen. In dieser sehr grundlegende und einfache Dehnübungen, ist alles was Sie tun müssen ziehen ein Bein nach vorne, um den Oberkörper. Wenn Sie mehr Flexibilität zu gewinnen, ist Ihre Herausforderung zu erhöhen, wie nah Sie können Ihr Bein auf den Oberkörper zu ziehen.

Der Hauptvorteil dieser Art der Dehnung ist die Linderung eng und angespannt Oberschenkel, die die Hauptursache für potenzielle Schmerzen bei Ihrem Knie und Beine (die wiederum wegen schlechter Durchblutung an einem Mangel an Sauerstoff sind) sind.

Pflegt Ihre Muskeln

Wenn Ihr Zirkulation schlecht ist, können Stretching vor dem Training dringend benötigte Nahrung für Ihre Muskeln zu bringen. Wenn die Muskeln nicht genug Blut durch schlechte Durchblutung, werden sie auch nicht erhalten genügend Sauerstoff, was zu einer ganzen Reihe von Beschwerden und Schmerzen. Eine weitere Folge ist ein Mangel an Nahrung in Ihre Muskeln und auch eine Anhäufung von Abfallnebenprodukte in den Muskeln. Wenn mehr Nahrung in Form von besseren Durchblutung trifft die Muskeln, erhalten Sie den Vorteil der Muskeln, die weniger angespannt, weniger belastet und weniger Schmerzen sind.