Qrealm.com


Reisen Frankreich: Villa Ephrussi de Rothschild

Die Villa Ephrussi de Rothschild wurde in Erinnerung an Beatrice Ephrussi de Rothschild mit dem Namen. Die Frau von Maurice Ephrussi, der als einer von Frankreichs prominenteste und wohlhabenden Bankiers lebte, widmete Beatrice ihre Existenz und Wohlstand für die Erhaltung und Pflege der Künste.

Das Museum in der Villa Ephrussi de Rothschild

Beatrice Schwerpunkt war es, prächtigen Residenzen, von denen eine ist nun der Rothschild-Museum zu bauen. Im Laufe der Jahre sammelte sie zahlreiche Stücke von unschätzbarem Kunst zusammen mit einer der beeindruckendsten antiken Möbeln Sammlungen überhaupt. In dem Gebäude der Rothschild-Villa Beatrice beschäftigt viele Kunsthändler und diejenigen, brillant in Kunst Dekoration, zu einem der schönsten Orte zu schaffen.

Basierend auf dem Know-how der viele hatte sie zu helfen, war Baroness Ephrussi de Rothschild in der Lage, die Villa in ein Paradies für Sammler verwandeln und besticht durch einen überquellenden und eindrucksvolle Kunstsammlung und zu Hause. Unter einigen der Favoriten und der beliebtesten ist das elegante Mischung aus antiken Möbeln, Gemälden Alter Meister, und der seltenen Porzellan.

Das Erdgeschoss

Das Erdgeschoss der Villa Ephrussi de Rothschild beherbergt die Zimmer Louis XV und Louis XVI, die Heimat der einzigartigen Sammlungen von Möbeln und Gemälden aus dem 18. Jahrhundert sind. Dieses Zimmer ist auch die Heimat einer überwältigenden Sammlung von Porzellan Stücke.

Im ersten Stock

Der erste Stock der Villa Ephrussi de Rothschild ist die Heimat der schönsten und eindrucksvolle Stücke in der Baronin Sammlung. Die Jacob-Möbel, eine antike Sammlung, die in Beauvais Tapisserie geschmückt ist, sind geschmackvoll eingerichtet und in der Tapisserie-Raum angezeigt. Der Raum, in Affen Anzeige menschlichen Torheiten dekoriert als Synergien Raum bekannt und die Fragonard Zimmer Displays arbeiten, dass ist einzigartig zu jedem anderen.

Das Porzellanzimmer

Einer der beliebtesten Zimmer in der Villa Ephrussi de Rothschild ist der Porzellanzimmer. Dieses Zimmer-Haus eine der eindrucksvollsten und expansive Sammlungen von Porzellan je. Es ist eines der vielen Wunder der Tour. Der Geschmack der Baronin ist definitiv nicht in der Debatte auf der Grundlage der vorgestellten Porzellan in diesem Raum. Während ihrer Reise, sie war in der Lage, eine Sammlung von Französisch Porzellan, das von keiner ist zu erwerben. Die Stücke aus Porzellan mit seltenen Exemplaren von Sevres und Vincennes. Das Zimmer wurde kürzlich einer Restauration, die zeigt stolz die Teller, Untertassen, Teller und Vasen, die im königlichen Porzellanmanufakturen hergestellt wurden.

Kulturelle Bedeutung der Villa Ephrussi de Rothschild

Diejenigen, die Entscheidung, die Villa Ephrussi de Rothschild Besuch in den herrlichen Sammlungen, einzigartig, selten und ein von einer Art Gobelins und Porzellan bewundern. Die Existenz dieses Haus ist ein geschätzter Stück Französisch Geschichte. Zusätzlich zu tun, was sie liebte, Beatrice Rothschild implementiert eine Villa, die immer noch funktioniert, um die Geschichte Frankreichs erzählen. Die Besucher kommen aus der ganzen und sind beeindruckt an der Pracht der Stücke.

Touren und Mahlzeiten

Geführte Touren mit erfahrenen Reiseleiter gehen die Besucher durch die Villa Ephrussi de Rothschild, während die Erkundung der Geschichte eines jeden Sammlung. Die Besucher werden auch in der Lage, allein zu studieren oder folgen Sie zusammen mit einer Anleitung, die in vier Sprachen verfügbar ist. Die Besucher können in dem Mittagessen in der Villa zu frönen. Salat oder Quiche serviert mit Gebäck sind die Spezialitäten. Diejenigen, die das Mittagessen überspringen wählen, sind auch in der Lage, einen Nachmittagstee mit anderen Gästen teilen. Die Preise sind angemessen und die Bildung ist unbezahlbar.