Qrealm.com


Warum sollten Sie Fett essen, Gewicht zu verlieren

Sie versuchen, ein paar Pfund fallen, so können Sie natürlich geizen Fett und versuchen, auf mageres Essen konzentrieren. Aber solche Maßnahmen könnte sogar kontraproduktiv sein, was Sie möchten, Gewicht zu verlieren, anstatt es zu gewinnen. Die beste Diät zur Gewichtsreduktion - und die allgemeine Gesundheit - umfasst eine ausgewogene Auswahl an Nährstoffen und nicht geschnitten oder drastisch zu reduzieren Fette, Proteine ​​und Kohlenhydrate.

Fat in der amerikanischen Diät-

Laut der Harvard School of Public Health, sind die Amerikaner gemeinsam essen weniger Fett jetzt als in früheren Jahrzehnten. In den 60er Jahren etwa 45 Prozent unserer Kalorien kam von Fettquellen; in diesen Tagen, bekommen wir nur 33 Prozent der Kalorien aus Fett. Aber in den Tagen des höheren Fettkonsum, nur 13 Prozent der Erwachsenen sind übergewichtig - heute hat sich diese Zahl fast verdreifacht. Diabetes ist auch jetzt etwa 10-mal häufiger.

Warum sollten Sie Fett essen, Gewicht zu verlieren

Wie Fat Hilft Gewicht

Einfach ausgedrückt, ist Fett befriedigend. Wenn wir Lebensmittel, die Öle und andere Fettstoffe enthalten, essen, Lebensmittel bleibt im Magen länger anhaltende Sättigung. Wenn wir überspringen Fett, wir nie das Gefühl voll nach dem Essen satt und sind eher wieder bald nach dem Essen hungrig geworden. Wir können eingereicht essen mehr Kalorien, um die leere Gefühl in unseren Eingeweiden zu kompensieren.

Was mehr ist, sind viele fettarme und fettfreie Produkte hoch verarbeitet und enthalten Zuckerzusatz, um die verlorenen Geschmack bilden. Nur weil ein Lebensmittel wenig Fett bedeutet nicht, dass es leicht in Kalorien, und wir können in essen mehr dieser fettfreie Junk-Lebensmittel in dem Glauben, dass sie nicht dick ausgetrickst werden.

Gesunde Fette

Nicht alle Fette sind gleich. Der Art, die unter die Bauchmuskeln sitzt und trägt zu Diabetes, Herzerkrankungen und bestimmten Krebs - Transfette, zum Beispiel werden die viszerale Bauchfett verbunden. Trans-Fettsäuren ist in erster Linie in Margarinen, Snacks, Backwaren und Fleisch gefunden. Teilweise hydriertes Pflanzenöl ist Trans-Fettsäuren in der Verkleidung, so überprüfen Sie Etiketten von Lebensmitteln für beide Bedingungen. Cholesterin und gesättigte Fettsäuren, meist in tierischen Produkten wie Rindfleisch und Butter gefunden werden, auch eine schlechte Nachricht, einen Beitrag zur gefährlichen Cholesterinspiegel im Blut.

Die "gute" Fette sind mehrfach ungesättigte und einfach ungesättigte Fettsäuren, die aus pflanzlichen Lebensmitteln kommen, wie Nüsse, Samen, Avocados und Pflanzenöle. Diese Fette Aufrechterhaltung des normalen Cholesterinspiegel und mit einem verringerten Risiko von Herzerkrankungen in Verbindung gebracht. Omega-3-Fettsäuren, die mehrfach ungesättigte "SuperFats" in Lachs und Nüssen zu finden sind, haben vor allem Herz-gesunde Eigenschaften.

Richtlinien

Während Fette können Sie Ihr Gewicht-Verlust-Plan zu unterstützen, ist Mäßigung noch Schlüssel. Um neun Kalorien pro Gramm, hat Fett mehr als das Doppelte der Energie aus Kohlenhydraten und Eiweiß, das nur vier Kalorien pro Gramm enthalten. Seit Gewichtsverlust letztlich darauf an Kalorien versus Kalorien aus, essen zu viele fetthaltige Lebensmittel können Diät Katastrophe führen.

Die intelligente Art und Weise, Gewicht zu verlieren ist, die Aufmerksamkeit auf Kalorien zu zahlen während des Essens ganze, natürliche Lebensmittel. Die meisten Frauen verlieren Gewicht auf etwa 1500 Kalorien pro Tag, während die Männer verlieren Gewicht essen etwa 2.000 Kalorien pro Tag - und Sie wahrscheinlich nicht hungrig mit diesen Zahlen. Holen Sie sich Ihre Fette aus pflanzlichen Quellen, und schneiden Sie gesättigte Fette und Transfette so viel wie möglich. Fühlen Sie sich nicht schuldig zu mit einem Schuss Olivenöl in Ihrem Rühren braten oder Naschen auf eine Handvoll Mandeln.

Warum sollten Sie Fett essen, Gewicht zu verlieren

MEHR ZU Gesunde Fette: Das Verständnis der verschiedenen Arten von Fetten