Qrealm.com


Post-Adoption Depression

Post-Adoption Depression

Beitrag Annahme Depression ist nicht etwas, was wir zu viel über zu hören, aber es existiert.

Ihr kostbares Baby ist endlich in den Armen, und du solltest ekstatisch sein! Alle Ihre Träume wahr geworden! Also, was ist das Problem? Warum fühlst du dich blau? Was bist du nicht überglücklich? Was ist mit dir los ?!

Baby Blues

Post-Annahme Depression ist nicht so ungewöhnlich, wie andere denken könnten. Mütter, die gerade entbunden haben, ein Baby gehen oft durch eine Phase der "Baby-Blues" oder Wochenbettdepression. Dies ist normal, und viele Ärzte, die Schuld auf hormonelle Störungen in den Körper einer Frau.

Was passiert jedoch, wenn Sie nicht zur Welt bringen Sie Ihr Kind, sondern adoptierte sie, und Sie sind immer noch deprimiert? Sie können nicht die Schuld auf Hormone, nicht wahr? In der Tat, alle um Sie herum erwartet, dass Sie werden es Ihnen danken, dass Sie schließlich bekommen Ihr Baby! Warum haben Sie so blau fühlen?

Gründe für die Post-Adoption Depression

Es sollte wirklich nicht so schwierig sein, Ihre Depression zu verstehen. Sie haben viel Zeit damit verbracht, durch die Annahme Prozess. Sie haben wahrscheinlich kämpfte Unfruchtbarkeit, auch. Mit anderen Worten, haben Sie Ihre Emotionen geritten eine Achterbahn!

  1. Sie müssen sich auf eine neue Person in Ihrem Leben anpassen, und das kann schlaflose Nächte und keine Zeit für sich selbst sind!
  2. Menschen weiter, Sie zu bitten neugierige Fragen über Ihre Fruchtbarkeit Fragen!
  3. Sie haben auf diesen Moment so lange wollte. Sie haben gewartet und geplant und investiert so viel von sich selbst. Nun, dass Ihr Baby ist da, was tun Sie Ihre Zeit und Emotionen zu investieren? Man fühlt sich fast im Stich gelassen, wie ein Kind am Tag nach Weihnachten! Wonach suchen Sie wollen, jetzt?
  4. Adoption ist stressig. Sie haben viel Zeit, Emotionen und Geld investiert!
  5. Adoptionen auch mit sich bringen einige Risiken. Es könnte ungelöste Rechtsfragen, wie die Rechte der leiblicher Vater sein. Es könnte unvorhergesehene medizinische Probleme mit Ihrem Baby. Es kann zu unerwarteten Annahme Kosten, zu.

Zeichen der Post-Adoption Depression

Wenn Sie glauben, dass Sie depressiv, aber Sie nicht sicher sind, sollten Sie die folgenden Symptome.

  1. Sie weinen leicht und oft.
  2. Sie bemerken eine signifikante Veränderung in Ihrem Gewicht.
  3. Sie fühlen sich eine exorbitante Höhe der Schuld.
  4. Sie erleben ein Gefühl der Wertlosigkeit.
  5. Sie interessieren sich für die Welt um Sie herum.
  6. Sie scheinen nicht in der Lage sein zu konzentrieren.

Der Umgang mit Post-Adoption Depression

Wenn Sie bei der nach der Adoption Depression, gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um sich besser zu fühlen.

  1. Erkennen Sie, dass, was Sie fühlen ist eine natürliche Reaktion auf die emotionale und physische Änderungen, die Sie erlebt haben.
  2. Sprechen Sie mit anderen Adoptiveltern. Wer wird noch besser zu verstehen, was Sie durchmachen werden?
  3. Bitten Sie um Hilfe von Freunden und Familie.
  4. Sucht Adoptivselbsthilfegruppen, wie NACAC und Adopting.org.
  5. Schließlich, wenn Sie nicht anfangen, sich besser zu fühlen, professionelle Hilfe suchen!