Qrealm.com


Memory Books für Trauerfall

Memory Books für Trauerfall


Speicher Bücher sind der perfekte Weg, um einen geliebten Menschen, der gestorben ist, erinnern. Sie können einige der kostbarsten Erinnerungen und Lebensgeschichten von einer speziellen Person in Ihrem Leben, die in Erinnerung bleiben verdient zu halten. Egal, ob Sie ein für selbst oder geben Sie einem Freund, der trauert wollen, werden Sie erfreut über die erheblichen Auswirkungen, kann es auf Überlebende haben.

Die Wahl eines Memory Book

Der erste Schritt bei der Erstellung eines Speicher Buch ist, um zu entscheiden, welche Art von Buch, das Sie die Erinnerungen erfassen möchten. Die meisten Leute benutzen entweder ein Fotoalbum oder Gästebuch, so was ist der Unterschied?

Fotoalbum: Fotoalben haben verschiedene Möglichkeiten, sie zu gestalten. Hier sind die Bilder in der Reihenfolge vom ersten zum Ältesten, setzen oder Sie können mit den ältesten Fotos zu starten, so dass der Betrachter kann sie von der Gegenwart in die Vergangenheit durch die Verstorbenen das Leben gehen. Einige Personen werden ein Speicher auf der Rückseite der Bilder oder auf einem Aufkleber zu schreiben, um auf der Vorderseite des Bildes zu platzieren.

Sammelalbum: Für diese Art von Gedächtnisbuch, können Sie Bilder auf einem leeren Karton legen und Verzierungen hinzufügen, um die Fotos zu markieren. Viele Menschen auch Schrift auf der Seite, indem er über die Gefühle, die sie haben, wenn man die Fotos oder über die Geschichten hinter ihnen.

Orte Memory Books Kauf

Creative Memories hat eine große Auswahl von Fotoalben und Sammelalben können Sie wählen aus. Dort finden Sie auch alle Materialien, die Sie zu schönen Albumseiten erstellen müssen.

Shutterfly ermöglicht es Ihnen, alle Ihre Fotos hochladen, um die Website und erstellen Sie entweder ein Fotoalbum oder ein Sammelalbum-Speichertyp Buch. Wenn Sie ein Fotoalbum mit mehr als ein Bild auf jeder Seite machen wollen, ist das kein Problem: sie ermöglicht es Ihnen, Collagen oder Ort Fotos auf der jeder Seite fast jede wie Sie wollen zu erstellen.

Wal-Mart hat Foto Produkte zu einem budgetfreundlichen Preis. Sie können entweder das Fotoalbum oder Gästebuch und schaffen es auf eigene Faust oder Sie können eine Online-Design und verfügen über Wal-Mart-Print und versendet sie zu Ihnen.

Blatt Ideen für Ihr Buch

Gedichte und Zitate

Wenn Sie sich entscheiden, um eine vollständige Sammelalbum zu machen oder einfach nur Sprüche auf Ihre Fotos gehören Ihnen eine Fülle von Trauer Gedichte und Angebote online finden. Sie können entweder die, die Sie finden und gehören dem Autor oder Sie können sie für die Inspiration zu verwenden, um Ihre eigenen zu schreiben.

Gefühle und Gedanken

Journaling über Ihre Gefühle und Gedanken ist eine gute Möglichkeit, mit Trauer umzugehen. Wie Sie sich die besonderen Momente, die Sie mit dem Verstorbenen geteilt haben zu schreiben, werden Sie den Prozess der Heilung beginnen. Dieser Prozess kann schmerzhaft sein, aber denken Sie daran, dass Sie nicht über Ihren Liebsten physisch mit Ihnen, aber Sie werden immer geschätzt haben Erinnerungen.

Lebensgeschichten

Sammeln Lebensgeschichten über den Verstorbenen kann schwierig sein, besonders wenn Sie ein Freund des Überlebender sind. Der einfachste Weg, dies zu tun ist das tröstliche Weise - verbringen Sie Zeit mit der trauernden Person und einfach nur zuhören. Im Laufe der Zeit, sind Sie wahrscheinlich, um ihn oder sie Start hören, sich auf ihre Erfahrungen, die sie mit dem Verstorbenen hatten zu reflektieren. Sie können sich auch an andere Familienmitglieder, zu erklären, dass Sie schaffen eine Erinnerungsbuch für Ihren Freund, und bitten sie die Geschichten, die man über den Verstorbenen denkwürdigsten Ereignisse hervorheben möchten.

Leiten Sie die Gabe der Familiengeschichte

Nicht nur, dass ein Memory Book Hilfe bei der Heilung für sich selbst oder einen Freund zu schaffen Sie, wird es auch eine wertvolle Sammlung von Familiengeschichte sein. Dieses Buch kann mit Familienmitgliedern, die gemeinsam genutzt werden, während sie nicht das Glück, den Verstorbenen zu erfüllen gewesen sein, zumindest in der Lage, seine oder ihre Lebensgeschichten über viele Generationen fortzuführen.