Qrealm.com


Wie Aggressive Behavior in autistische Kinder reduzieren

Autismus ist eine angeborene neurologische Erkrankung, die kognitive und soziale Entwicklung der unglücklichen Seelen mit ihm behaftet betrifft. Technisch gesehen, die Ursache von Autismus ist noch nicht jedoch aufgezeigt wurden; es wird dringend mit Genetik und Faktoren umliegenden Empfängnis und Schwangerschaft. Heute sind viele Kinder mit dieser geistigen Behinderung, die von leicht bis schwer heimgesucht. Und leider gibt es wirklich keine Heilung. Pädagogische Therapie und Medikation sind die einzigen Dinge, die jeder mit Autismus helfen können.

Aggressives Verhalten ist eines der Nebenprodukte dieser Behinderung. Kinder mit Autismus sind dafür bekannt, gewalttätig und wütend Verhalten verursacht durch viele Faktoren sie störend halten aufweisen. In einigen Fällen ist die Ursache für das Verhalten etwas verdeckt führende Eltern zu drastischeren Maßnahmen, ohne zuerst zu verstehen, die Ursache zu nehmen. Das heißt, wenn Sie ein Kind mit Autismus haben und suchen nach Möglichkeiten, diese unerwünschten Verhaltensweisen zu verringern suchen, dann sind hier einige Tipps, wie Sie genau das tun. Bedenken Sie aber, dass einige dieser Methoden können Sie auffordern, eine besondere Bildungsexperte, Psychologe oder Arzt zu konsultieren.

  • Holen Sie sich Hilfe. Technisch sollte dies immer die erste Wahl sein, da, egal wie viel Sie über Autismus zu lesen, kein Spezialist oder Experte sind Sie. Es gibt viele Spezialisten können Sie prüfen, Einstellung, wie eine spezielle Ausbildung Lehrer, einem Psychologen oder Verhaltensspezialist. Letztere sollten Ihr Fokus sein, da sie auf die verschiedenen Aspekte des Verhaltens, insbesondere die von einer Behinderung verwurzelt wie Autismus ausgebildet werden. Diese Art von Spezialisten in der Regel mehrere Tage benötigen, um das Kind in seiner gewohnten Umgebung mit dem Ziel der Entdeckung der Faktoren, die zu seiner Ausstellung von aggressivem Verhalten zu beobachten. Sobald er den Grund für das Verhalten zu bestimmen, kann er jetzt entwerfen und implementieren Sie einen Plan, einzugreifen und zu beheben, das Verhalten. Denken Sie daran, lernen die wahre Ursache ermöglicht es Ihnen, eine passende Lösung zu finden.
  • Ausschließen, die Sinne. Die meiste Zeit werden die Kinder mit Autismus, die aggressives Verhalten zeigen, durch die Empfindlichkeit ihrer Sinne beunruhigt. Ja, das ist normal, da die Kinder in der Regel fällt es schwer, mit bestimmten Umweltauswirkungen, die ihre 5 Sinne stören umzugehen. So lauten Tönen, einen schlechten Geruch, jemanden zu berühren, oder etwas, was sie sehen, das unerwünschte Verhalten auslösen, sei es schrie und schlug ihren Kopf an einer Wand, Stanzen oder andere Maßnahmen als aggressiv in der Natur zu sein. Daher, wenn diese die identifizierten Ursachen für das Verhalten, können Sie seine Erfahrungen dieser Trigger möglichst gering zu halten. Wenn möglich, ein Umfeld zu schaffen, dass wonâ € ™ t haben diese Faktoren.
  • Zeigen Sie ihnen, um zu kommunizieren. Manchmal Kinder mit Autismus wütend und aggressiv, weil sie wollen oder müssen etwas von Ihnen, aber sie wirklich canâ € ™ t verbal zu kommunizieren, ihre Wünsche zu Ihnen. Denken Sie daran, jemand mit Autismus leidet verbal herausgefordert. Daher, wenn Sie canâ € ™ t auf ihre Bedürfnisse reagieren, werden sie frustriert führt sie zu Wutanfällen und Gewalt. Also, in einem frühen Alter, ist es entscheidend, dass Sie sie zu trainieren, um ihre Bedürfnisse zu Ihnen in einer Weise, die Sie leicht zu verstehen, sei es über verbale oder körperliche Kommunikation kommunizieren.

Schließlich, wenn alle diese Optionen canâ € ™ t scheinen, die unerwünschtes Verhalten zu beseitigen, dann können Sie mit der letzten Möglichkeit, Medikamente zu gehen. Wenden Sie sich an einen Psychologen über das Problem und er sollten Sie Medikamente, die Verwaltung wird der childâ € ™ s Verhalten verhindert Ausbrüche zu verschreiben. Nun, sollte diese Option nur dann berücksichtigt, wenn Sie die anderen erschöpft da die meisten dieser Medikamente kann wirklich nehmen Sie die das Selbstwertgefühl des Kindes werden.