Qrealm.com


Wasser-Kopfsalat

Wasser-Kopfsalat

Wassersalat (Pistia stratiotes) sind schwimmenden Wasser Pläne für ihre Chartreuse grünes Laub in kompakten Rosetten angeordnet gewachsen. Genannt Nil Kohl, der Familie Arum gehören sie und bestehen aus einer einzelnen Spezies. Obwohl ursprünglich aus Afrika, ist Wasser Salat jetzt in den meisten Binnengewässer in tropischen und subtropischen Gebieten.

Beschreibung

Blätter sind dick und behaart mit parallel verlaufenden Adern und Bogenkante. Sie haben keine Stiele und scheinen direkt aus den Wurzeln ergeben, wenn der Schaft stark reduziert. Die gefiederten Wurzeln wachsen bis zu einem Fuß unter Wasser, aber die Rosetten bleiben weniger als sechs Zoll in der Höhe und bildet eine niedrige Matte über der Wasseroberfläche.

Zone Kompatibilität

Wasser Salat gedeihen in USDA Zonen 9 - 11. Sie können in kälteren Klimazonen mit ausreichender Schutz angebaut werden. Der ideale Temperaturbereich von 70 bis 85 F, aber sie sind bei Temperaturen bis zu 50 F. überleben können

Beschaffung von Pflanzen

Sie sind meist in Gartencenter und Geschäfte mit Aquarienpflanzen erhältlich. Wenn im Versandhandel erworben werden, können sie nicht ihr Bestes zu suchen zunächst. Lassen Sie sie in einem kleinen Topf an einem schattigen Ort, bevor sie auf größere Veranstaltungen oder Fischteichen erholen.

Einige Sorten mit geringen Unterschied in Blattformen sind vorhanden, aber sie alle zu den einzelnen Arten Pistia stratiotes gehören.

  • Ruffles hat sich leicht gekräuselten Blättern, wie der Name schon sagt.
  • Jurassic sehr groß Rosetten wachsen, aber das Wachstum ist langsamer.
  • Splash hat Blätter bunt, aber ist seltener als andere Sorten.

Fortpflanzung

Produktiv Pistia Selbst verbreiten, indem sie Baby Pflanzen an der Spitze der Stolonen aus fast jedem Blattachse. Die kleinen weißen Blumen, die sich aus den Achseln der Blätter in der Mitte der Rosette eine einzige Hochblatt wie auch die anderen Pflanzen in der Familie Arum. Jede befruchtete Blume wächst in einem einzigen Beere, aber in der Regel nicht für die Herstellung von neuen Werken in Anbau verwendet.

Kultur und Unterhalt

Wasser-Kopfsalat

  • Pistia können in kleine Töpfe für sich oder als Teil einer Zusammenstellung von anderen Wasserpflanzen in größeren Wannen gezüchtet werden. Sie bevorzugen ruhige Gewässer und Überbelegung; Hinzufügen eines Schwimmring wird sie zusammen und glücklich in regt Teiche halten.
  • Sie besser im Schatten, aber zu wenig Licht machen die Blätter eine dunklere Grün. In sehr sonniger Lage können sie einen gebleichten Look.
  • Als tropische Pflanzen, brauchen sie Wärme gut zu wachsen. Kalte Winter werden sie zu töten. Allerdings sind sie leicht im Stall gehalten in der Nähe von einem hellen Fenster, bis warmes Wetter Renditen. Sie können durch das Einpflanzen von ihnen in Töpfe bis zum Rand mit Wasser gefüllt zu überwintern.
  • Unteren Boden nicht für das Wachstum notwendig, aber sie erfordern eine periodische dünge gedeihen. In Abwesenheit von angemessene Ernährung sind viele Pflänzchen erzeugt, aber die Rosetten klein bleiben. Legen Sie sie gelegentlich in einem kleinen Gefäß mit Miracle-Gro ihnen einen Schub zu geben. Zugabe von wenig Kaliumnitrat zu dem Wasser ist eine weitere Option.
  • Sie tun gut in Koi und Goldfische Teiche, mit ihren stickstoffhaltigen Abfälle, müssen aber möglicherweise in net Körbe angebaut werden, wenn die Fischbestände zu hoch ist.

Anwendungen

  • Wasser Salat fügt interessante Farbe und Textur, um gemischte Gruppierungen in Kübeln und Teichen.
  • Sie können in Fischteichen verwendet werden, wie sie Nahrung und Schutz bieten. Die hängenden Wurzeln bieten Schutz, um zu laichen und kleinere Fische.
  • Sie spielen eine Rolle bei der Verhinderung von Algenblüten, indem Nährstoffe im Wasser.
  • Wasser Salat ist nicht auf den Salat in Salaten verwandt. Junge Blätter sind essbar, wenn gekocht, aber nicht sehr zu empfehlen. Bruised frischen Blättern kann Juckreiz wegen der Kalziumoxalatkristallen vorhanden verursachen.

Probleme

  • Gelbfärbung der Blätter können von Nährstoffmangel und zu viel Sonne ausgesetzt werden.
  • Einige Wasserschnecken und Fischfest auf die Wurzeln und Blätter, vollständig die Pflanzen abzutöten.
  • Ihre behaarten Blätter sind wasserabweisend Kapazität, aber konstant Spritzwasser von Springbrunnen und Wasserfälle verursachen Fäulnis.
  • Sie bieten eine Oase für Mückenlarven; Mansonia Mücken sind speziell für das Leben in das Wurzelsystem der Wassersalat angepasst.
  • Wenn erlaubt, zu wachsen unkontrolliert, kann Pistia verdrängen andere Wasserpflanzen. Die unter Wasser Oxygenator Pflanzen im Teich können aus Mangel an Sonnenlicht, und Tierwelt von ihnen abhängig kann folgen absterben.
  • Ihre produktive Wachstum Wasserstraßen ersticken und destabilisieren die natürlichen Ökosysteme und zerstören einheimische Pflanzen und Tiere.

Einfach zu wachsen

Wasser Salat ist einfach zu züchten und eine interessante Ergänzung für jedes Garten, aber das Wachstum sollte in Schach, indem überschüssiges Pflanzen gehalten werden. Entsorgen Sie sie in natürlichen Gewässern.