Qrealm.com


Abhängige Persönlichkeitsstörung

Definition

Abhängige Persönlichkeitsstörung ist ein Mangel an Selbstvertrauen gepaart mit übermäßiger Abhängigkeit von anderen.

Beschreibung

Personen durch abhängige Persönlichkeitsstörung betroffen mit einem unverhältnismäßig geringen Maß an Vertrauen in ihre eigene Intelligenz und Fähigkeiten und Schwierigkeiten haben, Entscheidungen zu treffen und Unternehmen Projekte auf eigene Faust. Ihre durchdringenden Abhängigkeit von anderen, auch für kleinere Aufgaben oder Entscheidungen, macht sie übertrieben Genossenschaft aus Angst vor den Kopf zu stoßen, deren helfen, ihren Bedarf. Sie sind zurückhaltend zu Meinungsverschiedenheiten mit anderen zum Ausdruck bringen und sind oft bereit, zu abnormen Anstrengungen unternehmen, um die Zulassung von denen auf die sie sich verlassen zu gewinnen. Ein weiteres gemeinsames Merkmal der Erkrankung ist eine übertriebene Angst, links, für sich selbst sorgen. Jugendliche mit abhängigen Persönlichkeitsstörung verlassen sich auf ihre Eltern, selbst kleinere Entscheidungen für sie, wie das, was sie tragen und wie sie ihre Freizeit, aber auch wichtigsten sind, wie zum Beispiel das, was College an der sie teilnehmen sollten oder welche Karriere sie sollten verbringen sollten wählen.

Es ist wichtig zu beachten, dass in anderen Gesellschaften, in denen kulturelle Normen unterschiedlich, abhängig und / oder passive Merkmale können bewertet werden, vor allem bei Frauen sind. Die für abhängige Persönlichkeitsstörung hier skizzierten Kriterien gilt nur für die Amerikaner, und selbst dann nicht auf alle kulturellen Gruppen in den Vereinigten Staaten gelten.

Demographie

Abhängige Persönlichkeitsstörung tritt gleichermaßen bei Männern und Frauen und beginnt meist im frühen Erwachsenenalter. Gesamtprävalenz beträgt etwa ein bis zwei Prozent der Gesamtbevölkerung. Da Kinder und Jugendliche sind von Erwachsenen durch die Notwendigkeit, in Abhängigkeit Persönlichkeitsstörung sehr selten in diesen Altersgruppen diagnostiziert.

Abhängige Persönlichkeitsstörung Ursachen und Symptome

Im Diagnostic and Statistical Manual of Mental Disorders, 4. Auflage Text Revision (DSM-IV-TR), der American Psychiatric Association, dass fünf der folgenden Kriterien für die Diagnose einer abhängigen Persönlichkeitsstörung vorhanden sein sollten:

  • Schwierigkeiten, Entscheidungen, auch geringfügige, ohne Führung und Beruhigung von anderen
  • andere erfordern, die Verantwortung für wichtige Entscheidungen und Zuständigkeiten hinaus, was würden altersgerecht sein nehmen (zB, lassen Eltern wählen eine Hochschule ohne daß die Wirkung Eingang an der Entscheidung)
  • Schwierigkeit nicht einverstanden mit anderen aufgrund einer unangemessenen Angst vor der Entfremdung
  • nicht in der Lage zu initiieren oder komplette Projekte oder Aufgaben aufgrund einer Überzeugung, dass er oder sie entweder unfähig oder dass das Erscheinungsbild der Erfolg wäre eine Unterstützung Person (en) führen, um ihn oder sie zu verlassen ist
  • nimmt unangemessen unangenehme Aufgaben oder Opfer Dinge, um die Zustimmung der anderen gewinnen
  • keine Zeit allein aufgrund eines Mangels an Selbstvertrauen und eine unangemessene Angst, nicht in der Lage, für sich selbst sorgen zu verbringen
  • Unfähigkeit, unabhängig von einer engen Beziehung zu bleiben, als von der Suche nach einer Ersatz Unterstützung Beziehung unmittelbar nach einem Ende (zB ein Teenager, fühlt sie muss einen Freund ständig ihr Selbstwertgefühl zu validieren) manifestiert
  • unrealistische Beschäftigung mit dem Gedanken, nach links, für sich selbst sorgen

Abhängige Persönlichkeitsstörung ist bei denen, die von chronischen Krankheiten in der Kindheit erlitten haben häufiger. Ein Kind kann auch vom Verhalten zeigen als Reaktion auf einen bestimmten belastenden Lebensereignis (wie der Tod einer Bezugsperson oder einer Scheidung). Es sollte jedoch nicht als eine potenzielle Symptom abhängig Persönlichkeitsstörung, wenn das Verhalten chronisch wird und erheblich stört Tag zu Tag Funktionieren und / oder bewirkt, dass die Kinder bedeutsamer Weise Leiden.

Bei den Arzt zu rufen

Es ist entwicklungs für kleine Kinder geeignet, um durch "anhänglich" Stufen gehen, wo offene abhängiges Verhalten auf einem Elternteil oder ist an der Tagesordnung. Allerdings, wenn die Abhängigkeit in einem Kind oder Jugendlicher beginnt mit der Schule arbeiten, das tägliche Leben und Sinn für Selbstwertgefühl und das Wohlbefinden des Kindes behindern, die Eltern sollten professionelle Hilfe von Arzt ihres Kindes zu suchen. Wenn ein Kind oder Teenager zeigt zu jeder Zeit, die er / sie hat den letzten Gedanken an Selbstverletzung, Selbstmord, oder Leid zuzufügen, andere, professionelle Hilfe an einer psychischen Arzt oder Pflegeeinrichtung sollte sofort gesucht werden musste.

Diagnose

Ältere Jugendliche oder junge Erwachsene, die mindestens fünf der DSM-IV-TR-Kriterien (oder Symptome) oben beschrieben gezeigt haben Anspruch auf eine Diagnose der abhängigen Persönlichkeitsstörung. In der DSM-IV-TR, warnt die APA, dass eine Diagnose von abhängigen Persönlichkeitsstörung "mit großer Vorsicht verwendet werden, wenn überhaupt, bei Kindern und Jugendlichen, für die abhängige Verhalten kann entwicklungspolitisch sinnvoll sein." Kinder sind von Eltern und andere Erwachsene in ihrem Leben für die Unterstützung und körperliche und emotionale Sicherheit durch Not; ist es nur dann, wenn die Verhaltensweisen sind übertrieben und unangemessen Alter, dass eine Diagnose von abhängigen Persönlichkeitsstörung kann in Erwägung gezogen werden.

Behandlung

Die primäre Behandlung für abhängige Persönlichkeitsstörung ist Psychotherapie, mit einem Schwerpunkt auf das Lernen mit Angst fertig zu werden, entwickeln Selbstbewusstsein und die Verbesserung der Entscheidungsfähigkeit. Gruppentherapie kann auch hilfreich sein. In Fällen, in denen Eltern oder anderen Erwachsenen Betreuer zu sein scheinen das Verhalten zu erleichtern, ist auch Therapie für sie geeignet.

Prognose

Abhängige Persönlichkeitsstörung tritt häufig zusammen mit anderen Persönlichkeits-basierte psychischen Erkrankungen, wie Borderline, schauspielerischen und Vermeidungspersönlichkeitsstörungen. Es wird auch geglaubt, dass diejenigen mit abhängigen Persönlichkeitsstörung diagnostiziert werden, haben ein erhöhtes Risiko für Stimmung und Angststörungen.

Vorbeugung

Es gibt keine bekannte Präventionsstrategie für abhängige Persönlichkeitsstörung. Einige Taktiken, die gesunde Sozialisation und positive Selbstwertgefühl von einem frühen Alter zu fördern können, sind jedoch ermutigend gesunder Beziehungen zu Gleichaltrigen, die Investition ein Kind mit zunehmenden altersgemäße Verantwortung und Unabhängigkeit und bietet Möglichkeiten, um selbst die kleinsten Kinder.

Elterliche Sorge

Abhängige Persönlichkeitsstörung ist eine extrem seltene Diagnose bei Kindern. Die Eltern der Kinder, die mit abhängigen Persönlichkeitsstörung diagnostiziert wurde, möge eine zweite Meinung von einem ausgebildeten Psychologen oder Psychiater, spezialisiert auf Kinderkrankenpflege zu suchen. Trennungsangst teilt einige gemeinsame Merkmale mit abhängigen Persönlichkeitsstörung, und sollte als Differentialdiagnose in Betracht gezogen werden.

Schlüsselbegriffe

  • Borderline-Persönlichkeitsstörung-A psychische Störung, die durch Stimmungsschwankungen, instabilen zwischenmenschlichen Beziehungen, schlechtes Selbstbild und Selbstzerstörung und impulsives Verhalten.
  • Histrionische Persönlichkeitsstörung-A psychische Störung, die durch unangemessene Aufmerksamkeit Suchverhalten, schnelle emotionale Veränderungen und übertriebenen Ausdruck von Emotionen.
  • Trennungsangst-Kindheit Angst vor dem Verlassen Eltern aus irgendeinem Grund.

Ressourcen

Bücher

Diagnostische und Statistische Manual of Mental Disorders, 4. Auflage, Textrevision (DSM-IV-TR) Washington, DC:. American Psychiatric Press, Inc., 2000.

Periodika

Grant, BF et al. "Die Prävalenz korreliert, und Behinderung von Persönlichkeitsstörungen in den Vereinigten Staaten:. Ergebnisse aus der nationalen epidemiologischen Studie über Alkohol und die damit verbundenen Bedingungen" Journal of Clinical Psychiatry 65, Nr.. 7 (Juli 2004): 948-58.

Organisationen

Die American Academy of Kinder- und Jugendpsychiatrie. 3615 Wisconsin Ave., NW, Washington, DC 20.016-3007. (202) 966-7300. Website: http://www.aacap.org.

National Institute of Mental Health. 6001 Executive-Boulevard, Rm. 8184, MSC 9663, Bethesda, MD 20.892 bis 9.663. (301) 443-4513.