Qrealm.com


Martial Arts Therapy für Asperger-Syndrom

Martial Arts Therapy für Asperger-Syndrom


Für Erwachsene und Kinder mit High-Functioning Autismus, Körperbewusstsein und Kernstärke eine Herausforderung sein kann. Sie können feststellen, dass die Kampfkunst-Therapie für Asperger-Syndrom kann helfen. Diese Art der Behandlung ist, die aber nicht für alle, gibt es mehrere Gründe, kann es nützlich sein.

Ways Martial Arts Therapie kann helfen

In der Kampfkunst-Therapie kann der Lehrer oder Physiotherapeuten zusätzliche Zeit, um mit der individuellen Arbeit zu nehmen. Laut einer Studie von der University of Wisconsin, während der Therapie dieser one-on-one Training, kombiniert mit den Körperbewegungen und andere Fähigkeiten erlernt, kann viele Vorteile für eine Person mit Asperger haben:

  • Es kann einfacher sein, wenn die einzelnen, Aufmerksamkeit für längere Zeiträume zu zahlen.
  • Die wiederholenden Bewegungen der Kampfkunst kann die individuelle Abhängigkeit von Stimming Verhalten wie Hand Flattern zu reduzieren.
  • Das Erlernen neuer Körperpositionen können mit Motorplanungsprobleme, ein Problem, viele Menschen mit Asperger-Gesicht zu helfen.
  • Diese Art der Therapie durch Verbesserung der Kernkraft und Motorsteuerung, die nach dem National Center auf körperliche Bewegung und Behinderung, ist ein häufiges Problem für Menschen auf das Spektrum.
  • Die strukturierten sozialen Interaktionen in der Kampfkunst-Klasse kann dazu beitragen, die Fähigkeiten und das Vertrauen der Menschen mit Asperger.
  • Mit einem konstruktiven Ventil für körperliche Energie kann störend Verhaltensweisen zu reduzieren.

Ab Therapie

Bevor Sie Kampfkunst-Therapie zu beginnen, ist es wichtig, mit einem Arzt zu sprechen. Ihr Arzt oder Ihr Kind Kinderarzt kann dafür sorgen, gibt es keine zugrunde liegenden gesundheitlichen Bedenken, die ein Problem bei dieser Art von Aktivität darstellen können. Medizinische Fachleute können auch Ressourcen für die Suche Kampfkunsttherapieprogramme in Ihrer Nähe.

Abhängig von der individuellen Funktionsniveau, kann er oder sie in der Lage, jede Kampfkunst-Klasse anzuschließen. Allerdings kann es hilfreich sein für Menschen mit Asperger einige one-on-one Unterricht oder Kampfkunst-Therapie, die ihren Bedürfnissen richtet erhalten.

Gegründet Kampfsportschulen für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Wenn Sie oder Ihr Kind möchte Erhalt dieser Art von Therapie zu beginnen, kann es eine Herausforderung, eine besondere Bedürfnisse Kampfkunstschule in Ihrer Nähe zu finden. Obwohl diese Art der Therapie wird immer beliebter, spezialisiert nur wenige Schulen in der Lehre Kampfkunst für Kinder und Erwachsene mit besonderen Bedürfnissen.

Die folgenden Schulen im ganzen Land, bieten Programme für Menschen mit Asperger und andere spezielle Bedürfnisse zugeschnitten zu finden:

  • Mögliche Martial Arts Alles ist in Massachusetts
  • Green Karate in Tennessee
  • Pediatric Martial Arts in New Jersey
  • Der Gipfel Academy in Ohio
  • Krieger-Akademie der Kampfkünste in Wisconsin

Wie schreibt man einen Kampfkunst-Programm für das Asperger-Gestalten

Da gibt es nicht viele Martial Arts-Programme mit Schwerpunkt auf Menschen mit Asperger, werden Sie wahrscheinlich haben, um mit einem individuellen Lehrer oder Therapeuten zu arbeiten, um ein Programm für sich selbst oder Ihr Kind zu entwickeln.

  1. Entscheiden Sie, ob es eine besondere Kampfkunst Sie möchten, um zu verfolgen. Beliebte Optionen sind Judo, Karate, Jiu-Jitsu, Taekwondo, und viele andere.
  2. Informieren Sie sich über lokale Optionen für den Kampfsport. Dojo Locator bietet eine Suche nach Bezirk und verfügt über mehr als 23.000 Kampfkunstschulen. Fast alle Dojos (Kampfkunstschulen) bieten die Möglichkeit, zu beobachten oder sogar teilnehmen Einführungsklassen kostenlos, und das ist ein guter Weg, um zu sehen, ob der Stil, der Lehrer und der Umwelt sind förderlich für eine Kindertherapie.
  3. Rufen Kampfkunstlehrer in Ihrer Nähe zu sehen, ob sie bieten one-on-one Unterricht für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Beraten Sie sich auch ein Physiotherapeut zu sehen, ob er oder sie keine spezifischen Empfehlungen hat.
  4. Up Einzelgespräche mit jedem Lehrer, um über die besonderen speziellen Bedürfnisse des einzelnen mit Asperger-Set sprechen, Ihre Ziele für die Therapie, und alle zusätzlichen Qualifikationen die Lehrer haben kann. Wenn Sie der Suche nach einem Lehrer für Ihr Kind sind, bringen Sie Ihr Kind, das Interview. Auf diese Weise können Sie sehen, wie der Therapeut interagiert mit Ihrem Kind.
  5. Sprechen Sie über die Zahlungsmöglichkeiten. Ihre Krankenkassen kann die Therapie zu decken, wenn sie durch und Lehrer, der auch ein physischer oder Ergotherapeutin ist durchgeführt. Wenn nicht, lesen Sie Zahlung nach vorne mit dem Lehrer besprechen.
  6. Überprüfen Sie Ihre Notizen aus den Interviews, und wählen Sie einen Kampfsportlehrer.

Diskutieren Sie den Therapieplan und bestimmte Bewegungen

Nachdem Sie auf einem Sensei (Lehrer) entschieden haben, sprechen Sie mit ihm oder ihr außerhalb der Klasse über die spezifischen Bedürfnisse und Ziele für Ihr Kind. Genau wie in einer Schulumgebung, die Unterstützung der Lehrer und andere Schüler verstehen, die unterschiedlichen Lernstile und -strategien für Asperger notwendig kann jeder in ein Team zusammen arbeiten für ein gemeinsames Ziel zu machen.

Sie wollen auch mehr ins Detail über die Therapie Plan. Machen Sie eine Liste der Ziele, die Sie möchten, dass die Kampfkunst-Therapie zu erzielen. Dazu gehören beispielsweise verbesserte Aufmerksamkeit, bessere Balance und Koordination, und mehr Vertrauen, unter anderem. Dann erhalten spezifische durch die Auflistung beobachtbaren Verhaltensweisen, wie die Konzentration auf eine Aufgabe für fünf Minuten oder zu Fuß auf einem Schwebebalken und ein Zeitrahmen für die Erreichung dieser Ziele. Ihr Kampfsportlehrer haben viele gute Ideen, wie die Bewegungen kann helfen, Sie oder Ihr Kind diese Ziele zu erreichen.

Störungsbehebung

Die nicht-kompetitiver Philosophie mit Kampfkunst-Therapie macht es ideal für Menschen auf dem Spektrum. Einzelpersonen selten melden Sie Probleme mit der Therapie, aber wie bei jeder neuen Therapieansatz, ist es eine gute Idee, auf der Suche nach Verhaltensänderungen, die auf ein Problem hinweisen könnte. Mit Kampfkunst-Therapie für Patienten Asperger ist nicht für jeden. Die gleiche Schwierigkeit, die viele Menschen und Eltern von Kindern mit Autismus-Spektrum-Störung steht hier gilt: Nicht alle Therapien arbeiten für alle Menschen, auch Menschen, die die gleichen Merkmale der Erkrankung zu haben scheinen.

Verhalten auf ein Problem

Achten Sie auf die folgenden Verhaltensweisen:

  • Anstieg der stimming Verhalten
  • Hinken oder Anzeige Verletzungen
  • Mit den Kampfkunstfähigkeiten in gewalt
  • Immer mehr zurückgezogen
  • Der Widerstand gegen die Teilnahme an der Therapie

Sich für einen guten Fit

Wenn Sie oder Ihr Kind hat Probleme der Anpassung an die neue Therapie ist, lesen Sie auf den Lehrer direkt zu sprechen. Er oder sie kann in der Lage, den Ansatz anpassen, um besser auf Sie abstimmen können.

Beachten Sie, dass einige Eingewöhnung kann erforderlich sein. Einige Eltern haben festgestellt, dass ihr Kind nur bis zu wenigen Minuten der ersten Lektionen gehen, aber im Laufe der Zeit wurden die Klassen einfacher. Schließlich konnte das Kind die ganze Zeit zu bleiben. Wenn eine "harte" Kunst wie Karate oder Taekwondo nicht zu funktionieren scheint, können Sie mit Alternativen wie Aikido, Tai Chi Chuan, oder auch eine Mischung aus Tanz, Musik und Kampfsportarten wie Capoeira experimentieren.

Talking About Gewalt

Menschen mit Asperger sind manchmal das Ziel von Tyrannen, und Kampfkunst einen Weg bieten für sie selbst zu verteidigen. Allerdings ist es sehr wichtig, dass Eltern ihre Kinder über Gewalt zu sprechen. Die meisten Kampfkünste Lehrer werden die gewaltlosen Charakter dieses Sports zu betonen, aber es kann verlockend sein, damit Kinder Kampfkunst als Mittel, um aufgestaute Frustration freisetzen. Stärkung der Idee des Sprechens über Gefühle und die Vermietung Wut auf konstruktive Weise. Auch daran erinnern, Ihrem Kind, dass er oder sie sollten jede Mobbing an Sie oder an einen Lehrer zu melden.

Bleiben Mitmachen

Kampfkunst-Therapie kann sehr hilfreich sein, um Personen mit Asperger, vor allem, wenn Eltern und Anwälte arbeiten mit dem Sensei, ein Therapieprogramm auf die besonderen Bedürfnisse des Einzelnen zugeschnitten sind. Achten Sie darauf, Ihren Arzt vor Beginn Kampfkunst-Therapie zu sprechen, und wie bei jeder neuen Therapieansatz, ist es wichtig zu bleiben beteiligt und achten Sie auf Anzeichen dafür, dass das Individuum kämpft. Ihr Engagement ist ein wichtiger Teil der Herstellung der Kampfkunst-Therapie Erfahrung ein Erfolg.