Qrealm.com


Was das Risikomanagement Boom bedeutet für Ihr Unternehmen

Seit der Finanzkrise von 2007 und 2008, haben mehr Kontrolle und strengere Vorschriften der Finanzwelt hervorgerufen, um sowohl in der Aufmerksamkeit und der Praxis zu verlagern. Das Risikomanagement ist heute viel mehr im Mittelpunkt, wie Finanzinstitute und Investmentgesellschaften tätigt. Sie sind nicht nur mehr Ressourcen und Zeit, die für das Risikomanagement, aber Agenda der Unternehmen reflektieren die Notwendigkeit für mehr Verringerung des Risikos zugeordnet. Das Ergebnis war ein Boom im Risikomanagement-Technologien, Verfahren, Techniken und Dienstleistungen.

Was das Risikomanagement Boom bedeutet für Ihr Unternehmen

Arbeiten auf dem Gebiet der Finanzen war noch nie komplexer. Von immer komplizierter Vorschriften und Finanzkennzahlen auf die bevorstehende Ansatz einer Art Cyberangriff, kann eine gute und durchdachte Risikomanagement den Unterschied zwischen im Geschäft zu bleiben und ins Gefängnis bedeuten. Hier ist ein genauerer Blick auf die Möglichkeiten, Finanzunternehmen sind beefing ihre Risikomanagementprofile und Praktiken.

Operationelles Risiko

Ein operationelles Risiko ist die Gefahr von einer eigenen internen Geschäftsaktivitäten, Kultur und Verhalten ergeben. Im Bereich der Risikomanagement, das Management operationeller Risiken eines Unternehmens wird durch die Aufmerksamkeit auf die Menschen, Systeme und Prozesse diktieren die Art und Weise ein Unternehmen tätig ist erreicht. Das Niveau des operationellen Risikos, an dem ein Unternehmen tätig ist direkt mit den Unzulänglichkeiten und Misserfolge der eigenen Mitarbeiter und Systeme zeigen gebunden.
Alle Organisationen erkennen, ihre Mitarbeiter und Prozesse sind unvollkommen und gebunden, um Fehler zu verursachen. Was für das operative Risikomanagement liefert ein Mittel und eine Maßnahme, um das Niveau der Fehler steigt nie über Erträglichen zu gewährleisten; es verhindert, dass Situationen, in denen zu viel Geld verloren geht, werden die Kundenbeziehungen irreparabel geschädigt oder Gesetze gebrochen.

Der Verwaltungsrat

Ein weiterer wichtiger Akteur in finanziellen Risikomanagements ist eine Organisation des Verwaltungsrates. Als die Immobilienblase und Subprime-Hypothekenmarkt platzte, die Welt verlassen sie in einer großen Rezession; bekannt wurde, dass viele Finanzinstitute wurden mit äußerster Nachsicht vor diesem Ausbruch in Betrieb. Jetzt Regula konzentrieren sich auf, ob ein Unternehmen Board tut ihr Due Diligence bei der Beratung und Überwachung des Risikomanagements. Vorbei sind die Zeiten, als Karten können Unwissenheit behaupten, über die Aktivitäten eines Unternehmens. Verwaltungsräte sollen nun in die dicke der Appetit ihrer Unternehmen für das Risiko- und die Art und Weise, dass Appetit wird sorgfältig und sicher verwaltet Überwachung sein.

Ausschuss für Systemrisiken

Systemisches Risiko bezeichnet die Gefahr eines Zusammenbruchs für ein ganzes Finanzsystem oder Markt, im Gegensatz zu der Gefahr ergriffen und von einem einzelnen Unternehmen oder eine Gruppe genutzt. Sie bezieht sich allgemein auf die Stabilität oder Instabilität eines ganzen Finanzsystem.
Für diejenigen, die mit systemischen Risikomanagement beauftragt, es bezieht sich auf alle Komponenten, aus denen die Zusammenhänge eines Systems oder Markt, wo der Zusammenbruch oder Ausfall von einem Stück konnte den Rest rückgängig zu machen, was zu einem Ausfall oder Kaskadierung Gesamtmarkt Absturz.

Kapitalmodellierung

Wenn die Risikomanager in Kapitalmodellierung Eingriff kommt, wird sie ihren Kunden oder Team zum effizienteren Kapitaleinsatz zu helfen, so dass sie von den ständig wechselnden und sich entwickelnde Komplexität inhärenten innerhalb der Finanzwelt geschützt. Zu viel oder zu wenig Kapital zur Seite zu einem bestimmten Zeitpunkt kann das Insolvenzrisiko erhöhen oder die Kosten erhöhen unnötig. Durch Kapitalmodellierung, gehen die Risikomanager Hilfe Unternehmen eine feinere Linie in Bezug auf Risiko, Compliance und Kosten.

Cyber ​​Risiko

Immer mehr muss die Gefahr eines Cyberangriff im Risikomanagement-Protokoll jedes Finanzunternehmen aufgenommen werden. Zu viele Unternehmen sind immer noch viel zu underprepared und unter-geschützt, auch wenn Organisationen wie dem Risk and Insurance Management Society (RIMS) und der Securities and Exchange Commission (SEC) auch weiterhin die Notwendigkeit einer größeren Schutz und Aufmerksamkeit in Bezug auf Cyber-Risiken hervorheben. Viele Unternehmen und Boards scheinen Inhalt anzunehmen, ihre IT-Abteilungen einen ausreichenden Schutz, aber nur wenige regulatorischen Filings erwähnen auch das, was ein Unternehmen oder Unternehmen tut, um die Bedrohung zu mildern. Risikomanagementaufgaben gelten hier so viel wie anderswo, und während ein großer Teil der Finanzwelt scheint nur ungern selbst in diesem Bereich des Risikomanagements angemessen gelten, sind wahrscheinlich eine beträchtliche Erhöhung der Ausgaben und Anstrengungen zu ihrer Bekämpfung zu sehen in den nächsten Jahren.
Das Risikomanagement war noch nie so groß eine Rolle in der Finanzwelt wie heute gespielt. Als Regler versuchen, um sicherzustellen, den Weltmärkten zu vermeiden weitere Rezession - oder noch schlimmer - qualifizierte Risikomanager und Risikomanagementtechniken sind unerlässlich, um sowohl die Zahlungsfähigkeit der Finanzinstitute und der anhaltenden Stabilität des Marktes - sowohl in den USA und auf der ganzen Welt.