Qrealm.com


Wie Verleumdung vermeiden

Defamation ist der Oberbegriff für jede juristische kommunikativen Akt, die falsche Behauptungen oder falsche Angaben, die schädlich oder schädlich zu einer anderen Person sind, macht. Wenn der Verleumdung wird mit dem gesprochenen Wort getan, spricht man von Verleumdung. Wenn das passiert, Verleumdung in schriftlichen Mitteilungen, spricht man von Verleumdung.

So viele Klagen wegen Verleumdung und übler Nachrede eingereicht. Diese beiden sind sehr verbreitet in der Politik, wie sie im Showbusiness sind. Bedeutet dies, dass nur Sympathieträger und bekannte Persönlichkeiten können eine Klage gegen verleumderische Zungen und verleumderisch Stifte-Datei? Nicht unbedingt. Jeder Bürger - ob eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens oder nicht - ist gegen jegliche schädliche oder schädigende Aussagen eines anderen Bürgers geschützt.

Zwischen den beiden - Verleumdung - Verleumdung ist schwieriger zu beweisen, es sei denn, es gibt eine klare Audioaufnahmen der Anwürfe von einer anderen Person in Bezug auf eine Person. Verleumdung ist viel einfacher, vor Gericht zu beweisen, weil der Drucksache - ein News-Säule, ein Blog, eine E-Mail, ein Zeitschriftenartikel und so weiter - kann leicht vor Gericht als Nachweis der Verleumdungsklage zugelassen werden.

Wie also kann man Verleumdung zu vermeiden? Hier sind einige Tipps, die Sie benötigen, um im Auge zu behalten, wenn Sie über jemanden zu schreiben.

  • Wählen Sie Ihre Worte mit Bedacht. Manchmal kann eine ehrliche-to-Güte ehrliche Bemerkung über eine andere Person als beleidigend missverstanden werden. Vermeiden Sie falsche Anschuldigungen über eine andere Person. Die schwierigeren Teil ist bei der Vermeidung falscher Annahmen oder voreilige Schlüsse auf Basis Indizien oder Beweise vom Hörensagen. Wenn Sie es wagen, jemanden zu kritisieren - sagen, eine öffentliche Figur - stellen Sie sicher, dass Ihre Aussagen sind kinderleicht und Sie harte Beweise, um Ihre Ansprüche zu unterstützen. Sonst bist du ein leichtes Opfer für eine Verleumdungsklage.
  • Bleiben Sie in der Mitte. Vor allem, wenn kommentieren zu öffentlichen Kontroversen und Probleme, können Sie leicht schwankte, Partei zu ergreifen bekommen. Immerhin, das ist das Wesen einer öffentlichen Kontroverse: es polarisiert die Öffentlichkeit in die Befürworter und die, die gegen sind. Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie Partei ergreifen und Aussagen, die eine andere Person in einem schlechten Licht erscheinen zu vermeiden, oder angreift Kompetenzen einer anderen Person, Falschangaben macht oder über eine andere Person. Um sicher zu sein, ausgewogen und fair in Ihrem Schreiben werden. Das heißt, neutral bleiben, ohne sich selbst zwischen die Fronten geraten. Wenn Sie in Ihrem Schreiben neutral, ausgewogen und fair zu bleiben, werden Sie als desinteressiert oder unparteiische beschrieben werden, und die Gerichte oft werfen Verleumdungsklagen aus dem Fenster, wenn der schriftliche Beweis zeigt Desinteresse.
  • Seien Sie ehrlich. Sie können harte Beweise haben, aber wenn Sie Ihre Interpretation der Beweise ist defekt oder fehlt Verdienste, die Sie aufgeschraubt sind. Nicht stützen Sie Ihre Aussagen auf Spekulationen. Seien Sie besonders vorsichtig über Ihre Absicht für die Angabe einer Stellungnahme. Wenn das Gericht kann Vorsatz Ihrerseits zu beweisen, du bist geschraubt.
  • Seien Sie mit Ihren Rechten und Pflichten als Schriftstellerin vertraut. Wenn Sie ein Online-Kolumnist, blogger, oder Schriftsteller sind, können Sie die gesetzlichen Führern die von der Electronic Frontier Foundation, die eine internationale Non-Profit-Gruppe, deren Ziel der Schutz derjenigen, die mit digitalen Medien zu veröffentlichen ist zu überprüfen.

Truth in Medien ist sehr wichtig, um die demokratischen Prozesse, aber das bedeutet nicht, dass diejenigen, die in Print- und elektronischen Medien zu veröffentlichen Decke Autorität zu sagen, was sie zu wem sollen.