Qrealm.com


Multivitamine Ursache Brustkrebs

Ein Forschungs vom Karolinska Institut, Stockholm, Schweden, zeigt, dass die Einnahme von Multivitaminen kann das Risiko von Brustkrebs erhöhen. Die Forscher beobachteten 35 000 Frauen im Alter zwischen 49 und 83 Jahre alt Zeitraum von 10 Jahren. Diejenigen, die Multivitamine täglich nahmen, waren 20 Prozent wahrscheinlicher, Brustkrebs zu bekommen.

Multivitamine Ursache Brustkrebs

Doch die Ergebnisse sind fragwürdig und die Forscher sind so eingestellt, Untersuchung fortsetzen. Sie nun davon erhöhten Risikos kann die Tatsache, dass die regelmäßige Einnahme von Vitaminen und Spurenelementen führt die Versteifung von Brustgewebe, die einer der Risikofaktoren verknüpft werden. Es wird auch angenommen, dass Folsäure im Übermaß kann Tumorwachstum auslösen.

Frühere Untersuchungen von Forschern der Universität von Kopenhagen ergeben, dass reichliche Zufuhr von Vitaminen A und E erhöht das Risiko eines vorzeitigen Todes und unkontrollierte Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel erhöht das Risiko von Prostatakrebs bei Männern um 35 Prozent.