Qrealm.com


Annahme: Die Annahme Gesetze und Rechte Tipps

Vermeintliche Väter

Eine mutmaßliche Vater ist der angebliche Vater eines Kindes, oder behauptet, der Vater eines Kindes, wenn es keinen Beweis an der Zeit, dass er der eigentliche Vater ist. Vermeintliche Väter Elternrechte, obwohl sie nicht so viele Rechte wie unverheiratete Mütter oder Ehepaaren haben. Der Staat hat fast die komplette Kontrolle über die Rechte eine mutmaßliche Vater vor Gericht Annahme Anhörungen gegeben und die Entziehung der elterlichen Rechte. Einige Staaten haben freiwillige vermeintlichen Vater Register, wo die Menschen auf der Liste muss benachrichtigt werden, bevor ein Kind zur Adoption gestellt werden erstellt.

Rechtsfragen bei Adoption

Es ist äußerst wichtig, dass potenzielle Adoptiveltern kennenlernen Annahme Gesetze bei der Verfolgung Annahme. Annahme Gesetze, wie alle Rechtsvorschriften, sind ständig überprüft und im Wandel. Zu wissen, Stromadoptionsgesetze hilft Eltern ein Verständnis für finanzielle Verpflichtungen, zwischenstaatliche Adoption Gesetze, die indische Kinderschutzgesetz, Entziehung der elterlichen Rechte und die Gesetze zum Schutz der leiblichen Eltern (und mögliche Situationen, in denen sie ihre Meinung ändern).

Entziehung der elterlichen Rechte

Fast alle Adoptionen erfordern entweder freiwillig oder unfreiwillig Entziehung der elterlichen Rechte, bevor der Erlass kann abgeschlossen werden oder rechtskräftig abgeschlossen. Viele Eltern freiwillig auf ihre elterlichen Rechte, wenn ihre Kinder sind Säuglinge oder Kleinkinder. Sie tun dies durch die Unterzeichnung rechtlicher Einverständniserklärungen. Die Zeitdauer der Elternteil hat, um die Unterschrift zu widerrufen variiert je nach dem Zustand.

Wenn ein Kind in Pflege für ein Jahr oder länger war, können die Sozialarbeiter, die Eltern zu fragen, ob sie gerne freiwillig auf ihre elterlichen Rechte, so kann das Kind zur Adoption freigegeben werden. In einigen Fällen kann das Gericht die Beendigung elterlicher Rechte. Diese Klage passiert, wenn ein Kind in Pflege für eine lange Zeit gewesen, oder die Umstände es erfordern, und die Sozialarbeiter hat, dass die leiblichen Eltern nicht wiedernehmen elterlichen Verantwortung.

Birthparent Rechte

Ob ein Geburtsmutter hat Erlass für ein Kind geplant, sie ist der gesetzliche Elternteil des Kindes, bis sie die Entziehung der elterlichen Rechte unterzeichnet. Daher hat sie das Recht, alle Entscheidungen in Bezug auf ihr Kind mit der Auswahl der Namen, die auf Original der Geburtsurkunde des Kindes gedruckt werden.

Als offene Adoption wird weiter verbreitet, so auch Adoptiveltern Interaktion im Krankenhaus. Es ist wichtig, dass die leibliche Mutter zu erinnern, dass ihre Zeit im Krankenhaus ist ihre Zeit mit ihrem Kind, und sie sollten sich bitte an einige Zeit allein zu beantragen. Geburtsmütter haben auch das Recht, nach Hause Krankenhaus Armbänder, erste Fotografien und andere Gegenstände, die Klinik ihrer Wahl zu nehmen.

Es wird empfohlen, dass eine direkte birthmother mit ihren Adoptionsagentur sowie Schreib in ihrem Geburtsplan die Krankenhaus Elemente, die sie gerne behalten. Erstellen eines Geburtsplan wird dazu beitragen, skizzieren die Wünsche des leiblichen Mutter für, wie die Dinge in der Klinik durchgeführt. Die Geburt Plan ist nur für das medizinische Personal die Arbeit mit der leiblichen Mutter, und sie sind gesetzlich dazu verpflichtet nicht zu einem der Offenlegung von Informationen.

Sobald ein Geburtsplan erstellt wird, wird es nicht in Stein gemeißelt. Die birthmother unterschiedlich fühlen, wenn sie im Krankenhaus ist, und sie hat das Recht, Teile ihres Geburtsplan zu ändern. Sie sollte auch erwarten, emotional zu sein und haben Bedenken. Sie ist immer noch das rechtliche Mutter bis sie die Entziehung der elterlichen Rechte unterzeichnet, und sie entscheiden, wann und wo sie diese Formulare ausfüllen will, kann.

Qualifikationen für Adoptiveltern

Die Gesetze und Richtlinien, die bestimmen, wer und wer nicht, übernehmen kann, kann je nach Zustand und der Büro. Es gibt einige allgemeine Anforderungen aber, dass fast alle Agenturen wird prüfen, bei der Entscheidung, ob ein paar richtig zur Annahme vor. Die rechtlichen und verfahrenstechnischen Faktoren von Staat und Landkreis, in dem die Übernahme erfolgt in der Regel unveränderlich. Neben den gesetzlichen Anforderungen entspricht, sehen Adoptionsagenturen einige zusätzliche Einschränkungen für Adoptiveltern haben. Diese Kriterien werden von der Art der Agentur, die Arten von Adoptionen bietet die Agentur und den Auftrag der Agentur basiert. Da nicht alle Kriterien einer Agentur, die gesetzlich festgelegt, kann die Agentur bereit, Ausnahmen für bestimmte Situationen zu machen. In einigen Fällen kann die leiblichen Eltern Beschränkungen Adoptiv Paare verhängen. Die leiblichen Eltern letztlich entscheiden, wer sie fühlen sich fit, um die Eltern von ihrem Kind. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass potenzielle Adoptiveltern haben ihre Grenzen an der Annahme Prozess als auch. Sie haben finanzielle, Alter, gesundheitliche und soziale Faktoren, die sie brauchen, um sich wohl fühlen zu, bevor mit einer Annahme fortfahren.

Interstate Compact Gesetze

Adoptionen, die in zwei verschiedenen Zuständen stattfinden (dh die leibliche Mutter lebt in einem Zustand, während die Adoptiveltern leben in einem anderen) erfordern einige zusätzliche Verfahren. Der Staatsvertrag über den Einsatz von Kindern (ICPC) wirkt sich auf alle 50 Staaten, der District of Columbia und die US Virgin Islands. ICPC ist sichergestellt, dass die Gesetze der beiden Staaten sind in einem Erlass festgestellt, stellt sicher, dass die Bewegung von Kindern in staatlichen Linien legal ist, und behauptet, dass das Kind geschützt. Der Nachweis der Einhaltung der ICPC ist an der Finalisierung der Übernahme erforderlich. Ist der einwirkende Agentur hat es versäumt, mit den ICPC Anforderungen nachzukommen, können sie schwerwiegende Folgen, einschließlich dem Verlust ihrer Lizenz zu leiden.