Qrealm.com


Schützen Infant Breathing

Schützen Infant Breathing

Als junge Eltern die Angst, dass ein Neugeborenes wird krank werden ist ein ständiges Anliegen, und halten ein Kind frei von Beschwerden wie Erkältungen und Husten führt zu einem größeren Bedarf an Kinder Atmung zu schützen und ihn oder sie keimfrei.

Nicht vermeidbare Krankheit und Umweltursachen

Egal, wie sehr wir uns bemühen, wie Eltern, gibt es immer noch unvermeidbar Gelegenheiten, wo ein Kind krank wird aufgrund der Exposition gegen gemeinsame Leiden sein. Zu einem gewissen Grad können wir dieses Risiko, indem sie das Kind weg von denen, die besonders ansteckend gesundheitliche Probleme wie Windpocken und Magen Fehler haben können, aber die Vermeidung von Erkältungen zu reduzieren und Erkrankungen der Atemwege können nicht egal, wie wir versuchen, Säuglingsatem Schutz erreicht werden.

Neben Krankheit, es gibt auch kleine Risiken in Bezug auf Umweltatemprobleme wie Allergien. Einige Kinder zeigen Symptome einer Allergie Probleme wie Asthma und Heuschnupfen im frühen Leben, und wenn die Symptome auftreten, kann es zunächst eine beunruhigende Zeit für Eltern sein.

Die Exposition gegenüber Tabakrauch kann auch ein Auslöser für das Kinderatembeschwerden sein. Um Säuglings Atmung, Vermeidung von rauchigen Atmosphären und den direkten Kontakt mit denen, die rauchen ist eine notwendige Maßnahmen und eine, die in größerem Maße erreicht werden kann, zu schützen.

Umweltgifte geben Anliegen, einige Eltern vor allem diejenigen, die in bebauten Stadtgebieten. Zwar gibt es keine Vermeidung von Kontakt mit Umweltschadstoffen wie Rauch aus Kraftfahrzeugen oder Haushalts Kraftstoff, einige Eltern nehmen Sie die drastischen Maßnahmen der Umzug in ein weniger störend Bereich, wenn ihr Kind ist bekannt, eine Atmung oder Atem Problem von einer Umweltquelle ausgelöst haben .

Schützen Infant Atmung und vermeiden Atemwegserkrankungen

Kleinkinder sind oft widerstandsfähiger als Eltern denken; aber in den ersten Monaten des Lebens ist es völlig verständlich, dass die neuen Eltern werden alle nötigen Maßnahmen ergreifen, um Krankheiten zu vermeiden und Schaden aufgetreten sind ihr Baby.

Um Säuglingsatem schützen und zu Erkrankungen der Atemwege zu vermeiden, ist ein gesunder Menschenverstand Ansatz der Regel am besten, und Ausschau nach Gefahren, die wir als Erwachsene können ein Problem in Bezug auf die Atmung zu finden, ist sinnvoll. Es ist eine Tatsache, dass Kleinkinder sind anfälliger für Erkältungen und Atemprobleme, vor allem im ersten Lebensjahr und die Vermeidung von offensichtlichen Risiken wie engen Kontakt mit Menschen mit Atemwegsinfektionen ist vernünftig. Obwohl das Immunsystem noch stärken, ist es Probleme wie diese, die ein Kleinkind kann ein höheres Risiko sein.

Um ein Kind in den ersten Monaten des Lebens zu schützen, sind die folgenden Aktionen empfohlen:

  • Sicherstellen, dass alle Impfungen auf dem neuesten Stand - auf diese Weise bestimmte unerwünschte Kinderkrankheiten können vermieden werden.
  • Halten Sie das Kind weg von der Tagespflege - wenn es eine bekannte Erkrankung der Atemwege, die viele Kinder kann es am besten, um Ihr Kind zu Hause zu halten, bis das Problem ist weniger verbreitet ist.
  • Kleiden Sie Ihr Kind nach den Jahreszeiten - sicherzustellen, dass er oder sie ist warm in den Wintermonaten eingewickelt, um das Risiko von Schüttelfrost, die möglicherweise zu Atemproblemen führen können, zu vermeiden.
  • Verzichten rauchige Umgebung - die Vermeidung von direktem Kontakt mit Tabak und anderen Rauch.
  • Vermeiden Sie die Natur, wenn es eine Pollenflug - wenn es möglich ist, dass Heuschnupfen ist Atemprobleme verursachen, vermeiden, dass das Kind, um Gras und stark bepflanzten Flächen zu Zeiten, wenn Pollenflug hoch sind.
  • Für gute Lüftung sorgen - vor allem im Sommer zu gewährleisten, dass der Raum, in dem das Kind schläft gut belüftet ist, um zu verhindern, indem Wärme überwältigt.

Gehen Sie kein Risiko

Es ist leicht, Säugling Probleme mit der Atmung in den meisten Fällen zu schützen. Wenn ein Kind krank wird mit einer Erkrankung der Atemwege, die nicht angezeigt werden, zu verbessern, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, um sicherzustellen, dass es nicht eine Infektion vorliegt oder eine chronische Krankheit wie Asthma, da beide Probleme nur mit vorgeschriebenen verbessern Medikamente.

Wenn Säugling Probleme mit der Atmung werden durch eine Allergie vermutet wird, gibt es Tests zur Verfügung zu diagnostizieren oder auszuschließen dies. Für Eltern, die sich nicht sicher, was die Ursache ein Atemproblem gibt, sobald ein akutes Problem wurde ausgeräumt, dann müssen langfristige Fragen zu berücksichtigen.