Qrealm.com


Lebensmittel Mythen entlarvt: Fried Lebensmittel sind zu fett und ungesund

Auch wenn Sie Ihren Gaumen vielleicht gern gebratene Lebensmittel, sollten Sie darauf achten, nicht zu ihnen ein Hauptnahrungsmittel der Ernährung zu machen. Das Frittieren fügt Tonnen von Kalorien und Fett Gramm, Mahlzeiten und itâ € ™ s einfach zu viel zu essen, wenn Sie Snack auf ungesunde gebratene Lebensmittel.

Es ist vielleicht nicht überraschen zu Französisch frites und Mozzarella-Sticks zu hören, beide gebratene Lebensmittel sind ungesund. Aber dasselbe gilt auch für die gebratenen Zucchini und andere gebratenem Gemüse, weil das Frittieren raubt das Gemüse von ihrem natürlichen Nährwert. Erschwerend kommt hinzu, viele Restaurants und Köche bereiten Sie frittierte Lebensmittel mit ungesunden künstliche Öle, die Transfette enthalten.

Warum sind gebratene Lebensmittel ungesund?

Bei einer untersten Ebene, sind gebratene Lebensmittel ungesund, weil sie in der Regel sehr hoch in Fett und Kalorien zu sein. Aber, raubt Frittieren auch Lebensmittel von Nährstoffen. Zum Beispiel enthält eine große Ofenkartoffel 220 Kalorien und weniger als 1 g Fett. Aber, wenn Sie nehmen die gleiche Kartoffel und es in Französisch frites, Sie am Ende mit fast 700 Kalorien und eine satte 34 g Fett. Außerdem frittierte Lebensmittel neigen auch dazu, chronischen Krankheiten, einschließlich saurem Reflux und Reizdarmsyndrom auslösen.

Gefahren der Transfette

Viele Restaurants füllen ihre Friteusen mit teilweise hydriertes Öl als kostensparende Maßnahme. Köche können aufwärmen und Wiederverwendung teilweise hydriertes Öl mehrmals, das heißt, sie können mehr Nahrungsmittel mit weniger Öl braten. Aber, enthält teilweise hydriertes Öl Transfettsäuren, und der Verbrauch von Transfettsäuren können zu Herzerkrankungen führen. Während gesunde Fette, wie Olivenöl, können in Maßen als Teil einer gesunden Ernährung verzehrt werden, sollten Sie Lebensmittel, die Transfette völlig zu vermeiden. Transfette sind einfach zu zerstörerisch auf dein Herz.

Wie sieht es mit Gesunde Fette?

Sie dona € ™ t haben, um Nahrungsfette völlig zu vermeiden. In der Tat, Ihr Körper braucht gesunde Fette, normal zu funktionieren. Die gesündesten Fette einfach ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Diese Fette arbeiten, um Ihr Risiko von Herzerkrankungen zu senken und kann sogar die Senkung des Cholesterinspiegels im Blut. Einige Beispiele für Lebensmittel, die gesunde Fette sind Olivenöl, Avocados, Leinsamen und Kaltwasserfische.

Wie viel Fett sollten Sie essen?

Itâ € ™ s wahr, dass gesundes Fett sollten bilden eine Nebenkomponente eines jeden gesunden Ernährung. Aber, sollten Sie darauf achten, nicht über zu konsumieren fetthaltige Lebensmittel. Die Menge an Fett sollten Sie täglich konsumieren, hängt von Ihrem Kalorienbedarf. Als allgemeine Regel gilt, sollte etwa 25 bis 35 Prozent der Kalorien aus Fett stammen. Die durchschnittliche Person sollte etwa 2.000 Kalorien, die etwa 500 der Kalorien verbraucht er sollte aus Fett bedeutet verbrauchen. Dieses arbeitet zu etwa 60 g Fett.

Itâ € ™ s nicht vergessen, dass nicht alle Fette sind gleich. Sie sollte sich bemühen, Transfette aus Ihrer Ernährung vollständig zu schneiden, aber Sie sollten gesunde einfach ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fette in Maßen zu konsumieren. Fried Lebensmittel sind jedoch in Fett und Kalorien überwältigend hoch, und Sie sollten nur konsumieren diese Lebensmittel sparsam.