Qrealm.com


Wendehals

Definition

Wryneck auch Schiefhals oder Torticollis genannt, ist eine Deformität bei dem der Hals ist verdreht und in einem Winkel zu einer Seite gehalten wird. Eine angeborene (bei der Geburt) Form genannt angeborenen Schiefhals ist die häufigste Form von Wendehals bei Kindern gesehen.

Beschreibung

Der M. sternocleidomastoideus (SCM) Muskel rinnt beiden Seiten des Halses. Ein Ende ist mit dem okzipitalen Knochen des Schädels befestigt. Das andere Ende spaltet, wobei ein Ende Befestigung am Schlüsselbein (Schlüsselbein) und die andere an die Spitze des Brustbeins (Brustbein). Dieser Muskel ist in den komplexen Bewegungen der Flexion der Nackenknochen (HWS) und Drehen des Kopfes nach oben und unten und zur Seite beteiligt. Wendehals wirkt sich auf die SCM Muskel, in der Regel nur auf einer Seite des Halses, wodurch der Hals Krampf schmerzhaft und Twist.

Es gibt verschiedene Arten von wryneck. Akute wryneck ist die häufigste Form. Es entwickelt sich plötzlich, oft ohne erkennbaren Grund und verursacht schmerzhafte Krämpfe, die die einzelnen Neigungs den Hals in einem Winkel treffen. Der Zustand dauert ein bis zwei Wochen, dann Symptome verschwinden allein ohne medizinische Intervention. Diese Art von Wendehals wird am häufigsten bei älteren Kindern und Erwachsenen.

Erwachsene können auch entwickeln Schiefhals mit Kopfneigung und ruckartige Kopfbewegungen. Dieser Zustand kann von Verletzungen der Knochen des Halses oder wegen Infektionen, Entzündungen oder Tumore der Weichteile des Kopfes und des Halses zu entwickeln. Meist Erwachsenen Torticollis entwickelt im Alter zwischen 30 und 60 Erwachsene Beginn Schiefhals wird hier nicht eingegangen werden zwischen.

Angeborene muskulären Schiefhalses ist eine Missbildung, die Hals Neugeborenen betroffen. Damit wird der Bereich der Nackenbewegung und verursacht Säuglinge, um ihren Kopf zu kippen. Es ist die häufigste Form von wryneck bei jungen Kindern gesehen und unterscheidet sich von akuten wryneck, weil es nicht zu Schmerzen und nicht selbst zu lösen. Es ergibt sich aus anderen Gründen erfolgt als Altersdiabetes Schiefhals.

Säuglinge, die kongenitalen muskulären Schiefhals haben normal erscheinen, wenn sie geboren sind. Jedoch innerhalb von etwa einem Monat, sie entwickeln oft eine nicht-Ausschreibung Klumpen auf der Seite des Halses. Obwohl diese Klumpen von selbst verschwindet nach etwa drei Monaten, wird das SCM Muskel eng, zusammengezogen, und faserig. Es ist nicht zu dehnen. Das Kind beginnt dann mit dem Kopf auf der betroffenen Seite zu kippen und zeigen das Kinn in Richtung der gegenüberliegenden Schulter. Etwa drei Viertel der Zeit, wird die rechte Seite betroffen, wodurch der Kopf nach rechts kippen.

Demographie

Angeborene Schiefhals ist eine seltene Erkrankung. Es wirkt sich auf weniger als 0,4 Prozent der Neugeborenen. Es ist in erster Kindern als bei späteren Kindern häufiger und scheint häufiger bei Babys mit einer Beckenendlage (Fuß zuerst) geboren. Aus Gründen, die nicht verstanden werden, etwa 20 Prozent der Kinder mit angeborenen muskulären Schiefhalses haben auch angeborene Hüftdysplasie. Hüftdysplasie ist eine Fehlstellung, in der das Kugel des Hüftgelenks nicht richtig passen.

Wendehals Ursachen und Symptome

Angeborene Torticollis wird angenommen, durch ein Trauma um die Zeit der Geburt verursacht sein. Es gibt zwei Theorien darüber, wie dieses Trauma auftritt. Eine Theorie besagt, dass eine Beschädigung während der Geburt verursacht ein Blutgerinnsel in der SCM Muskel bilden auftritt. Diese Blutgerinnsel führt schließlich zur Narbenbildung im Muskel. Das Narbengewebe nicht dehnen und bewirkt, dass die Muskeln verkürzen und ziehen Sie den Ausschnitt aus der Position. Unterstützung für diese Theorie kommt von der Beobachtung, dass Kinder mit angeborenen Schiefhals oft Beckenendlage oder schwer Zangengeburten.

Eine zweite Theorie ist, dass das Trauma vor der Geburt auftritt. Es wird angenommen, daß entweder der Druck auf dem SCM Muskels auf Grund der Stellung des Kopfes im Uterus den Muskel faserigen zu werden und zu verkürzen oder die Blutversorgung des Muskels wird gestört und der Muskel vernarbt. In jedem Fall ist das Ergebnis Narbenbildung und Verkürzung der SCM Muskel.

In seltenen Fällen kann angeborenen Schiefhals auch ein Symptom für andere angeborene Erkrankungen wie Anomalien der Halswirbel wie Spina Bifida oder Arnold-Chiari-Syndrom sein. Torticollis kann auch in einem höheren Alter durch Bruch oder Dislokation der Halswirbel oder juveniler rheumatoider Arthritis verursacht werden.

Die Ursachen der akuten Schiefhals bei älteren Kindern und Erwachsenen in der Regel nicht klar, aber scheint zu schmerz der Nackenmuskulatur, schlafen mit dem Hals in einer seltsamen Position oder ähnliche Ursachen zurückzuführen sein. Akute Wendehals ist kurz unangenehm, aber nicht ernst.

Die Symptome der angeborenen Schiefhals sind eine schmerzlose Masse auf den Hals in den ersten beiden Monaten des Lebens und eine anhaltende Neigung des Kopfes zu einer Seite zu keinem anderen ersichtlichen Grund auftreten. Das Kind hat begrenzte Fähigkeit, den Kopf zu drehen oder verschieben Sie den Hals (eingeschränkter Beweglichkeit).

Symptome einer akuten Schiefhals sind plötzliche Entwicklung (oft über Nacht) von Schmerzen und Steifheit in den Hals manchmal durch Muskelkrämpfe, die eine Person, um den Hals in einem Winkel zu halten, um zu versuchen, um die Schmerzen zu lindern verursachen begleitet.

Bei den Arzt zu rufen

Die Eltern von Neugeborenen sollte den Arzt rufen, wenn sie eine Beule an Hals ihres Kindes oder zu jeder Zeit, dass ihr Kind in und halten den Kopf in einem Winkel besteht bemerken.

Diagnose

Normalerweise Röntgenstrahlen des Halses werden durchgeführt, um für Brüche zu prüfen. Ein Computertomographie (CT) und / oder eine Magnetresonanztomographie (MRI) -Scan durchgeführt, um auf Anomalien in dem weichen Gewebe, wie Tumore zu überprüfen. Elektromyographie (EMG) ist eine Technik, die die elektrische Aktivität der Skelettmuskeln aufzeichnet. Diese Prüfung kann bei der Bestimmung des Umfangs der Muskel- und Nervenbeteiligung sein. Elektromyographie ist in der Regel vor der Operation durchgeführt.

Behandlung

Die Behandlung sollte sofort für Säuglinge mit Schiefhals zu beginnen. Verzögerte Behandlung erhöht die Chance, dass die Kopfneigung nicht durch nicht-chirurgische Mittel umgekehrt werden. Darüber hinaus, wie das Kind wächst, das Gesicht auf der geneigten Seite kann sich abgeflachten. Diese Abflachung kann umgekehrt werden, während die Knochen sind jung und weich, aber nach einem Jahr voraussichtlich von Dauer ist. Ein weiterer Grund für die Behandlung früh beginnen ist, dass Kinder mit Kopfneigung haben Schwierigkeiten lernt laufen und fallen häufiger, weil ihr Gleichgewicht wird durch die Art der Spitze ist an einer Seite des Körpers verdreht betroffen.

Konservative Behandlung

Konservative Therapie bei angeborenen Schiefhals sollte so schnell wie der Zustand diagnostiziert wird beginnen. Physiotherapie wird mit dem Drehen und Biegen der Kopf des Kindes vier bis sechs Mal pro Tag für 15 bis 20 Minuten zu einem Zeitpunkt begonnen. Das Ziel der Physiotherapie ist zu dehnen und lockern Sie die Muskeln und verbessert die Beweglichkeit. Physikalische Therapie wird fortgesetzt, bis das Kind mindestens ein Jahr alt ist vor der Operation betrachtet wird.

Eltern können physikalische Therapie, indem sie Spielzeug in Positionen, so dass das Kind muss den Kopf zu drehen, um das Objekt zu sehen zu ergänzen. Dies fördert die Nutzung des betroffenen Muskels. Wenn es Verbesserungen in den Winkel des Kopfneigung und Beweglichkeit wird die Therapie fortgesetzt. Wenn es keine Verbesserung nach mindestens einem Jahr, wird die Operation berücksichtigt.

Eine andere konservative Behandlung zu Dehnungsübungen ergänzen ist eine röhrenförmige Orthese für Schiefhals (TOT) Kragen. Die TOT Kragen wird von einem Physiotherapeuten auf Kinder, die mindestens vier Monate alt sind, ausgestattet. Es ist aus einem weichen Kunststoffschlauch mit harten Keilen aus Kunststoff auf der Neigungsseite eingesetzt werden. Wenn der Kopf kippt in den Hartplastik, ist es unangenehm, so dass das Kind versucht, den Hals strecken, damit die Ausübung und Dehnung der betroffenen Muskeln. Kinder tragen den Kragen im Wachzustand und direkt ab dem Alter von etwa vier Monaten überwacht, bis sie zu laufen beginnen.

Bei angeborenen Schiefhals wird durch Fehlstellungen der Hals Knochen (Wirbel) verursacht, die konservative Behandlung beinhaltet die Verwendung von Halskrausen oder Körper Jacken.

Akute Wendehals wird mit Hitze und Over-the-Counter-nicht-Aspirin Schmerzmittel (Paracetamol, Ibuprofen) behandelt.

Chirurgische Behandlung

Das Ziel der Operation in kongenitalen muskulären Schiefhalses ist, geschnitten und dann bringen Sie den SCM Muskel in einer Weise, die einengenden Banden von Bindegewebe zu entfernen wird, Verbesserung der Beweglichkeit, und lassen Sie den Kopf vertikal gehalten werden. Mehrere verschiedene chirurgische Techniken verwendet werden. Ein uniploar SCM Release, manchmal auch als eine minderwertige offenen Tenotomie des SCM, Schnitte und dann reattaches die SCM Muskel wo diese sowohl das Brustbein und Schlüsselbein erfüllt. Dieser Vorgang erfordert nur einen Einschnitt. Bipolares SCM Abgabe auch ein bipolarer Z-Plastik genannt, gibt Muskel, wo es an dem Schädel und dem Schlüsselbein befestigt ist. Es erfordert zwei Einschnitte. Die SCM Muskel auseinander in einer Z geschnitten und dann wieder befestigt. Eine endoskopische Technik wurde von Chirurgen Pionierarbeit geleistet. Diese Operation beinhaltet einen kleinen Schnitt hinter dem Ohr und mit Hilfe eines Endoskops Beschneiden des Muskels. Andere Operationen werden durchgeführt, wenn die Ursache für Schiefhals ist eine Knochenfehlbildung.

Nach der Operation die Kinder mit einem weichen, Halskrause, die ständig außer während der physikalischen Therapie und Baden oder einem steifen orthopädische Kragen, der im Wachzustand, außer für physikalische Therapie getragen wird, getragen wird, ausgestattet. Diese Halsbänder sind für etwa 10 Wochen getragen, während die Muskeln zu heilen und zu stärken. Physikalische Therapie beginnt etwa eine Woche nach der Operation. Die Therapie umfasst Dehnungs- und Kräftigungsübungen für den Hals. Chirurgie nicht sofort damit der Kopf senkrecht gehalten werden, damit der physikalischen Therapie und zu Hause Übungen weiterhin zumindest bis die Kopfneigung verschwindet.

Alternative Behandlung

Massage wird gesagt, hilfsbereit, sowohl in der Dehnung und Loslassen der Muskeln als Ergänzung, jedoch nicht als Ersatz für, physikalische Therapie zu sein.

Prognose

Wenn in den ersten Monaten des Lebens entdeckt und umgehend und konsequent mit Stretching-Übungen behandelt, etwa 80 bis 90 Prozent der Kinder erholen sich von unkomplizierten angeborenen muskulären Schiefhalses mit konservativer Therapie allein. Eine Operation ist sehr erfolgreich auf Kinder, die nicht auf eine konservative Behandlung nicht ansprechen, solange ihre Schiefhals wird durch Beschränkung der SCM Muskel verursacht. Für den Fall, Schiefhals wird durch verursacht oder durch Knochenmissbildungen oder andere angeborene Defekte kompliziert, ist das Ergebnis weniger wahrscheinlich, um erfolgreich zu sein. Torticollis ist wahrscheinlich nicht wieder, wenn Stretching und Flexibilität Übungen für den Hals weiter sind.

Vorbeugung

Es gibt keine sichere Methode, Wendehals und angeborenen Schiefhals zu verhindern; Allerdings sollte darauf geachtet werden, um so viel Trauma des Kindes wie möglich während der Abgabe zu vermeiden.

Elterliche Sorge

Bedenken der Eltern oft auf der psychologischen Auswirkungen der Schiefhals bei Kindern, die vollständig auf die Behandlung ansprechen tun konzentrierte. Halten Sie den Kopf in einem Winkel ist eine offensichtliche Missbildung, die dazu führen kann ein Kind, von sozialen Situationen zurückziehen. Die Eltern eines jungen Kindes, das Kopfneigung hat und gerade das Laufen lernt auch besorgt über die Häufigkeit, mit der ihr Kind verliert das Gleichgewicht zu sein, wodurch die Gefahr von Verletzungen.

Schlüsselbegriffe

  • Arnold-Chiari-Syndrom-A angeborene Fehlbildung der Basis des Gehirns.
  • HWS-Die sieben Knochen des Halses, die den obersten Teil der Wirbelsäule bilden.
  • Endoskop-Medizinisches Instrument, das in einen Bereich des Körpers geführt werden kann (der Blase oder des Darms, beispielsweise), um die visuelle Untersuchung dieser Fläche zu ermöglichen. Das Endoskop weist gewöhnlich eine faseroptische Kamera, die ein stark vergrößertes Bild auf einem Fernsehbildschirm durch die Bedienungsperson betrachtet dargestellt werden können. Viele Endoskope erlauben auch dem Bediener, eine kleine Probe (Biopsie) aus dem Bereich abzurufen untersucht, um das Gewebe stärker zu sehen unter dem Mikroskop.
  • Spina bifida-A Geburtsfehler (eine Fehlbildung), in dem ein Teil der Wirbelkörper nicht vollständig entwickeln, so dass ein Teil des Rückenmarks, der normalerweise innerhalb der Wirbelsäule geschützt ist, freigelegt ist. Menschen mit Spina bifida kann von Blasen- und Darminkontinenz, kognitive (Lern-) Problemen und eingeschränkter Mobilität leiden.

Ressourcen

Bücher

Rakel, Robert E. "Torticollis." In Textbook of Family Practice, 6. Aufl. Philadelphia: WB Saunders Company, 2002, S. 902-03..

Organisationen

American Academy of Orthopaedic Surgeons. 6300 North River Road Rosemont, Illinois 60.018-4.262. Website: http://www.aaos.org.

Webseiten

"Online Service Fact Sheet Kongenitale Torticollis (Schiefhals)." American Academy of Orthopedic Surgeons, Juni 2004. Online verfügbar unter http://www.orthoinfo.aaos.org/fact/thr_report.cfm?survey=survey (abgerufen 27. Oktober , 2004).

Othée, Gurdeep S., und Carl R. Menckhoff. "Torticollis." EMedicine Medical Library. Online verfügbar unter http://www.emedicine.com/orthoped/topic452.htm (abgerufen 27. Oktober 2004).

Reynolds, Norman C., und Ma Jianxin. "Torticollis." EMedicine Medizinische Bibliothek, 1. Juli 2004. Online verfügbar unter http://www.emedicine.com/neuro/topic377.htm (abgerufen 27. Oktober 2004).

Ross, Michael und Susan Dufel. "Torticollis." EMedicine Medical Library, 17. August 2004. Online verfügbar unter http://www.emedicine.com/emerg/topic597.htm (abgerufen 27. Oktober 2004)


In Verbindung stehende Artikel