Qrealm.com


Wie Online Social Networks Save Paper

Wie Online Social Networks Save Paper


Bedenkt man, wie soziale Netzwerke speichern Papier ist, in gewisser Weise, selbsterklärend. Zum Beispiel, wenn Sie diesen Artikel ausgedruckt haben, sind Sie auf sie auf dem größten sozialen Netzwerk der Suche gibt es: das Internet.

Wie Online Social Networks Save Paper & Umwelt

In der Vergangenheit wurden die Artikel über Zeitungen, Magazine oder Zeitschriften zu lesen, die alle irgendwann in Garagen und Kellern gestapelt. Zwar gibt es einige Vorteile, um die Unveränderlichkeit des gedruckten Wortes, hat die überwiegende Zahl der Vorteile eine von der Fähigkeit, digital zu suchen, zu sortieren und Aneignung von Informationen gewinnt viele gedruckte Kommunikationsformen verdrängt.

Der Untergang des Printed Word

Zeitungsauflage den tiefsten Punkt erreicht hat, seit 1946. Es ist bis zu 18% der Bevölkerung, im Vergleich zu 36% der Bevölkerung im Jahr 1946. Dies bedeutet, dass, während die gleiche Anzahl der Papiere verkauft werden, gibt es nur halb so viele Teilnehmer pro Kopf . Der Grund liegt auf der Hand; digitalen Medien ist bequem, es ist weit mehr aktuellen Druck jemals sein könnte, und es ist lieferbar, mehrere tragbare Plattformen, vom Laptop bis zum Handy und sogar einige Digitaluhren. Mit dem Aufkommen der sozialen Netzwerke, der Niedergang der Verwendung von Papier wurde noch größer.

Soziale Netzwerke und das Ablehnen von Papier-Demand

Es ist mehr als nur Medien, die zum Niedergang der Papiernachfrage beigetragen hat. "Das Internet nimmt einen großen Teil des Geschäfts der [Papierindustrie]", sagte Brian McClay, Principal bei Terra Market Services Inc., in einem Artikel von DM Nachrichten. Er fährt fort, darauf hinzuweisen, dass Werbe-Dollars, die Kleinteile von Zeitungen und Direktmailings zu füllen verwendet werden jetzt im Web verwendet werden.

Internet-Werbung Ersetzt Papier Werbung

Viele dieser Werbekunden ihr Geld Senden an Orten wie MySpace und Facebook, die Entwicklung von Kampagnen so einfach wie Text-Links, und so komplex wie interaktive viralen Widgets. Es gibt ganze Unternehmen zur Schaffung von Anwendungen, die auf Facebook gewidmet, nur um Werbung für verschiedene Produkte zu verbreiten. Digitale Medien haben Werbekunden ermöglicht, virales Marketing nutzen, als Freunde zu verteilen Links zu Freunde und Bekannte zu einer beliebigen Anzahl von Direct-Mail-Broschüren oder Flyer jemals könnte.

Der Untergang des "Snail Mail"

Soziale Netzwerke haben Verbindungen zwischen den Menschen, aber auch die Entfernung, in der Beziehungen gepflegt werden können, erhöht. Etwas, das Karten nie gedruckt - Während in der Vergangenheit würden diese Fernbeziehungen durch Briefeschreiben und Karten, heute Websites wie Blue Mountain Card Company damit die Menschen zu "E-Cards", mit cleveren Animationen und Sound zu senden oft gehalten werden hatte. Traditionelle Druck Unternehmen wie Hallmark, haben auf diesen Trend, indem ihre eigene Website mit "Premium" Karten verkauft und online versendet verbeugte sich. Lebensläufe, statt über den Postweg, sind nun im Internet veröffentlicht oder als Word-Anhänge per E-Mail. Dies hat den zusätzlichen Vorteil, dass ein Antragsteller, um eine vollständige Liste der Fähigkeiten und Erfahrung zu bieten. Die Tradition eines ein oder zwei Seite Lebenslauf ist eine Sache der Vergangenheit.

Geschäftsvorgänge und Kommunikation

Die Art, wie Unternehmen und Fachleute Netzwerk kommunizieren und hat sich enorm mit dem Aufkommen der neuen sozialen Netzwerken wie LinkedIn verändert. Wo Menschen verwendet werden, um Visitenkarten, tauschen sie jetzt "V-Karten" und "Verbindungen", auszutauschen komplett mit Verweise und Einführungen. Auch die Newsletter, die verwendet werden, um regelmäßig per Post zugestellt, an immensen Kosten (und die in der Regel gefüllt die Papierkörbe von vielen Büros), sind nun online zu einem Bruchteil der Kosten veröffentlicht, und mit durchsucht werden, Wende Inhalt.

Indem wir alle diese Inhalte online, wird es Teil der Inhalte im World Wide Web, und das macht sie zu De-facto-Werbung für das Unternehmen oder Privatperson. Viele Menschen sind der Landung Vorstellungsgespräche und Geschäftsverbindungen über Twitter und Nutzung von Skype (a Sprach- und Video-over-Internet-Anwendung), um Sitzungen durchzuführen. In der Tat haben mehrere Unternehmen vollständig die "virtuelle Präsenz" in Second Life, einer virtuellen Online-Welt, in der die Benutzer durch Avatare dargestellt beteiligt umarmt. Unternehmen wird es Sitzungen zu halten oder sogar zu etablieren "virtuelle" Gebäude an Kunden mit speziellen Rabatten und Angeboten zu ziehen.

Letzte Worte

Dies bedeutet nicht, dass Druck ist völlig ungenutzt. Interoffice Memos können per Chat gesendet werden, aber wichtigen Dokumente noch auf Hardcopy gedruckt. Während Unternehmen und Einzelpersonen werden sicherlich spart Papier, ist es auch mehr geschätzt. Das Papier hat sich ein Gefühl der Bedeutung erlangt, aufgrund seiner sehr Dichtigkeit.