Qrealm.com


Sasquatch Videos und Investigation Interview

Sasquatch Videos und Investigation Interview
Christopher Noel, Sasquatch Forscher und Autor

Wenn Sie interessante Sasquatch Videos sehen möchten, dann werden Sie von der Feldforschung des Autors Christopher Noel faszinieren.

Erfassen von Sasquatch Videos im Wald

Chris Noel ist der Autor von Impossible Besuche, ein Buch über das, was Chris Bedingungen Gewöhnung Websites, wo Sasquatch und Menschen miteinander leben und in vielerlei Hinsicht tatsächlich miteinander zu interagieren. Folgen Sie zusammen mit diesem Interview und erfahren, wie Chris Noel nimmt einen einzigartigen und neuen Ansatz für Sasquatch Forschung.

Eine Einführung in die Sasquatch Videos und Untersuchung

LTK: Wie sind Sie bewusst und interessiert sich für das Studium der Sasquatch zu werden?

CN: Als ich zehn oder elf Jahre alt war, sah ich die Patterson / Gimlin Film, in Nord-Kalifornien im Jahr 1967 erschossen Es zeigt eine weibliche Sasquatch schritt weg von der Kamera in einem Flusstal. Fünfunddreißig Jahre vergingen, bis ich merkte, dass es möglich ist, tatsächlich diese Kreaturen zu erforschen systematisch. Ich trat der Bigfoot-Feld-Forscher-Organisation (BFRO) und wurde süchtig.

LTK: Gab es einen Moment oder ein Ereignis, das Sie inspiriert, um die Buch Impossible Besuche schreiben?

CN: Zwischen 2005 und 2007 nahm ich an zehn BFRO Expeditions, lernen viel über das Verhalten dieser merkwürdigen Wesen und über Methoden für die Herstellung von Kontakt mit ihnen.

Ich wurde auch Kenntnis von einer ganz anderen Ansatz für den Kontakt-Gewöhnung. Ich habe gehört, erstaunliche Details von Situationen, in denen Sasquatches tatsächlich bilden Wiederholungs Visitationen auf bestimmte Häuser und Eigenschaften, und sogar den Austausch von Essen und Geschenke mit den Bewohnern dort.

Ich habe dann verschoben meine Aufmerksamkeit auf Kontakt mit habituators selbst Menschen, die in der großen und humane wissenschaftliche Tradition des Jane Goodall und Dian Fossey, haben es geschafft, zu fördern konsistente, vertrauensvolle Beziehungen mit den Primaten in ihrem Bereich. Einige großzügig bereit erklärt, ihre Erfahrungen und Methoden für mein Buch zu teilen, wenn ich versprach nie, ihre Identität oder Orte offen zu legen.

Mehr über Gewöhnung Seiten

LTK: Was ist die Definition einer Gewöhnung Website?

CN: Eine Gewöhnung Website ist einfach ein Ort, der Sasquatches geworden sind vertraut mit, und neigen dazu, um zurückzukehren. Manchmal sind diese Punkte sehr gering; ein anderes Mal sind sie doch nicht weit bis Ballungszentren. Diese Seiten sind in ganz Nordamerika verteilt.

LTK: In Ihrem YouTube-Videos Sasquatch, Sie Beweise für sehr große menschenähnliche Fußabdrücke, die zwei bis vier Zoll mit deutlich mehr Fortschritte erstrecken sich über die Länge der eigenen Füße erfasst haben. Haben Sie schon einmal eine Besetzung dieser Drucke, um sie für Biologen zur Prüfung zu präsentieren?

CN: Nein, habe ich nicht werfen die Titel. Auf der einen Seite, natürlich, ich wünschte, ich hätte. Auf der anderen Seite, obwohl, ist meine Haltung, dass es bereits Tausende von überzeugenden Track wirft in der Existenz, und dass ein paar mehr nicht wesentlich auf das Übergewicht der Beweise hinzuzufügen. Mein Hauptinteresse bei der Suche nach Spuren und andere Zeichen ist, um zu bestimmen, wo die Sasquatch in meinem Bereich arbeiten, so dass ich am besten positionieren mich Material zu erhalten.

A Close Encounter in the Dark

LTK: Könnten Sie das ein überzeugendsten und überzeugende Zusammenspiel, die Sie in Ihrem Buch Chronik beschreiben?

CN: In der Nacht des 24. Juni 2008, schlief ich ein Anfang. Es war sehr dunkel dank einer dicken Blätterdach.

Um 9:51, wurde mir bewusst, dass ich nicht allein war. Was ich hörte, war ein Snap-Knistern-Pop von Stöcken absichtlich gebrochen, mit Nachdruck und in der Nähe, vielleicht fünfzig Meter entfernt. Es fühlte sich genau wie die "Ankunft" Ich habe für so hoffte inständig, aber ich hätte nie erwartet, ich würde Null Sehkraft so haben. Ich besaß keine Nachtsichttechnik, nichts anderes als ein großer Handscheinwerfer und die Benutzung der letzteren war natürlich ein bekannter Tabu unter den Forschern. Die Idee war, Vertrauen aufzubauen.

Die Klänge ging weiter und weiter. Manchmal drei Stöcke wurden innerhalb von fünf Sekunden aufgeschnappt. Je mehr ich hörte, desto klarer wurde, dass dieses Display bewegte sich langsam kreisen mich. Beste Ich könnte sagen, es war nur einer von ihnen. Einfach? Es sei denn, eine Person dort gewandert waren, fand mich in der stockdunkel als ich niemand, wo ich dem Campingplatz wurde gesagt, und hatte beschlossen, wie ein Sasquatch verhalten, das eigentlich ein Sasquatch.

"Hallo dort," rief ich in meinem freundlichsten Stimme. "Hallo hallo hallo, ich bin froh, dass du hier bist. Bitte bleiben. Was willst du mir sagen?"

Von meinem Rucksack, zog ich meine Tochter einteiligen Pyjamas, dass sie herausgewachsen war. Unsichtbar in diesem Moment waren sie weiß mit blauen Tupfen. Ich umarmte sie mich, wie ein Talisman gegen manuelle Enthauptung.

Stunden vergingen, und die Nachricht gleich geblieben, obwohl ich es nicht lesen. Gelegentlich wurden leichte Schläge auf die Schnappschüsse aufgenommen. Ich redete, alles, was mir in den Kopf kam, Pfeifen, auch Lieder singen wie Twinkle, Twinkle, Little Star (mein kleines Mädchen Lieblings). Und dann, kurz nach Mitternacht, wurden die Schläge, für eine kurze Zeit, alles andere als leicht. Mein Besucher plötzlich schlug die Erde viermal, und schlug es drei Mal nur eine halbe Minute später.

Nie für den Rest des langwierigen Nacht ließ er sich so sehr, wieder zu verlassen, aber glücklich, die Audio-Recorder erfasst die ganze Begegnung deutlich.

Die bewegende Hand

LTK: Könnten Sie den faszinierendsten persönliche Interaktion, die Sie jemals in Ihrem Feldstudie der Sasquatch in Vermont oder anderswo hatten beschreiben?

CN: Das erste Mal sah ich ein Sasquatch war in Texas, am Abend des 8. November 2008, und ich habe nicht einmal wissen. Einer der habituators Beitrag zu diesem Buch, die ich besuchte, ein beeindruckendes Lagerfeuer in ihrem Hinterhof gemacht hatte. Sie und ich, waren ihre zwanzigjährige Tochter und Freund ihrer Tochter Hot Dogs und Marshmallows rösten und nur goofing um.

Von Zeit zu Zeit, würde ich den Brandbereich verlassen und scannen mit der Wärmebildkamera (eine Maschine, die Wärmesignaturen liest) entlang der in der Nähe der Baumgrenze. Ja, ich habe bemerkt das vage Lichtbalken (Wärme) in der Peripherie, niedrig und parallel zum Boden, an den Rand der Feuerschein, aber aus irgendeinem Grund habe ich nicht es verdient eine stärkere Annäherung zu denken. Ich würde mich selbst ausgerichtet, um die Aufmerksamkeit auf plötzliche aufrecht Riesen zu bezahlen, nicht für etwas so klein und horizontal.

Erst neun Tage später, wieder zu Hause in Vermont, dass ich überprüft das Material und festgestellt, dass die Lichtbalken wurde tatsächlich bewegt und in einer besonderen Art und Weise, die schwer zu interpretieren war. Das vordere Ende gehalten stieß nach vorne und unten, nach rechts.

Ich verbesserte das Material, erhöhen den Kontrast, und schickte die Datei um, um die habituators 'Gruppe, Menschen, die Wiederholung Visitationen, um ihre Eigenschaften zu haben. Die Oklahoma Frau sagte das Zauberwort. Sie bemerkte, dass, wie das, was wir dachten, könnte ein "Kopf" verschoben werden, gespreizt es wie die Finger einer Hand Biegen. Ich schaute wieder und wieder. Sie war ganz richtig! In einem abrupten Gestaltwechsel, die wahre Natur des Bildes sprang mich einfach. Dieser lange, helle Objekt in der Tat, ein linker Arm und eine Hand über einem dunklen geschlungen, wies Bord. Die Hand war eigentlich Schröpfen der Spitze des Vorstandes zu Zeiten, während der Rest der Figur wurde kauerte hinter einem Haufen von Schutt verborgen.

Dreimal die Sasquatch streckte seine Hand wie diese, nach außen und unten, wie jemand mit einem Krampf. Wenn er sich nicht bewegt hätte, wäre keine Identifikation möglich gewesen.

Wie Sasquatch in Ihrer Nähe Forschung

LTK: Haben Sie einen Ratschlag für die Leser in der nordöstlichen Vereinigten Staaten, die daran interessiert, dass eine tatsächliche Sasquatch sein kann? Gibt es bestimmte Stellen im Nordosten, wo eine solche Beobachtung ist wahrscheinlicher? Gibt es Möglichkeiten, Köder oder auf andere Weise zu locken Sasquatch an die Öffentlichkeit?

CN: Jeder, der in der Nähe einer unbebauten Fläche des Waldes lebt wohl in der Lage sein, Forschung zu betreiben. Mein Rat wäre:

  1. Geh hinaus in die Wälder bei Tag und auf Stick und Baumstrukturen.
  2. Hören Sie sich die '' Holz klopft ''. Wenn Sie oder irgendwelche Nachbarn jemals solche Geräusche gehört zu haben von Ihrem Wald ausgehen, ist dies ein sehr gutes Zeichen.
  3. Überprüfen Sie die BFRO.NET Sichtungen Datenbank, eine interaktive Karte von Nordamerika, zu erfahren, ob andere Begegnungen in Ihrem Gebiet ausgewiesen.
  4. Wenn Sie feststellen, dass es wahrscheinlich ist, Sasquatch Aktivität in Ihrer Nähe, würde ich Camping im Wald empfehlen. Verwenden Sie eine gute Audio-Recorder. Sehen, was passiert!

LTK: Was sind Ihre Pläne für die Zukunft für die eigene Forschung, und möchten Sie ein weiteres Buch in absehbarer Zeit veröffentlicht werden soll?

CN: Sobald diese höllischen Schnee schmilzt, bin ich wieder in den Wald geleitet. Meine Methode ist, allein zu gehen und keinen Lagerfeuer. Dunkelheit macht sie fühlen sich wohler, da nicht mit, um eine Gruppe von Menschen stehen; Ich denke, dass sogar zwei bildet eine Gruppe. Ich habe eine Wärmebildkamera, und ich bin eifrig in der Hoffnung, einige überzeugende Material aufnehmen in dieser Saison.

Weitere Angaben

Wenn Sie Interesse an Sasquatch Videos, Bilder oder Informationen sind, vergessen Sie nicht, lesen Sie die folgenden LoveToKnow Paranormal Informationen:

  • Bigfoot-Sichtungen
  • Bigfoot gefunden
  • Bigfoot Fotos