Qrealm.com


Wie man einen guten Deal auf einem Haus verhandeln

Wie man einen guten Deal auf einem Haus verhandeln

Einige Leute denken, dass immer ein "gutes Geschäft" auf ein Haus beinhaltet Stolpern auf eine ahnungslose und verzweifelte Verkäufer, die bereit sind, um das Haus in die erste bereit Nehmer zu geben ist. Träum weiter.

Hausverkäufe in der Regel zwischen zwei Parteien, informiert werde in ihrem eigenen Interesse zu handeln ausgehandelt. In ausgewogene Märkte, wird der Verkäufer noch andere Interessenten zur Auswahl.

Hier sind einige Strategien, um Ihnen ein gutes Angebot für ein Haus in der realen Welt zu verhandeln.

1. Halten Sie eine Einheitsfront Oft gibt es mehrere Leute auf der Käuferseite des Verhandlungs beteiligt -. Mann, Frau, Immobilienmakler, Freundin, Eltern usw. Es ist sehr wichtig, dass alle eine einheitliche Front im Bild, ist an den Verkäufer präsentiert. Diese Haltung kann nicht die reale Situation. Der Mann kann das Haus lieben, aber die Frau denkt, dass es zu viel Arbeit zu tun. Wenn die Verkäufer sehen einen Bruch in den Reihen, sie wissen, dass sie einen Vorteil, die ausgenutzt werden können. Ich habe gehört, Makler tatsächlich verschenken diese entscheidende Information, sagen uns, dass der Mann wirklich liebt das Haus, und sie "Arbeit an der Frau." Werden

2. Suchen Sie über Nennwert. Eine zynische Überzeugung, dass jeder lügt nicht produktiv sein. , Ist eine gesunde Skepsis jedoch eine gute Sache, in Verhandlungen. Nicht alles, was angegeben wird, um wahr zu halten. Aussagen wie "Preis fest" oder "2% Bonus für die Vertrags dieser Woche" nicht als Tatsache genommen werden. Wie oft hat ein neues Zuhause Verkäufer sagte etwas von "making eine Quote" oder "immer den Zuschlag in diesem Quartal?"

Diese Vorschläge können Sie eine Vorstellung davon, was die andere Seite kümmert, sollte aber nicht für Evangelium genommen werden. Sie nicht "Angst, hinter dem Vorhang, um zu sehen, wo unter dem Strich wirklich ist. Ich kann von vielen Fällen zu denken, wenn ich nicht glaube, ein Angebot zu fliegen würde, und doch waren wir in der Lage, eine Einigung erarbeiten.

3. Lassen Ego an der Tür. Es gibt nichts mehr destruktiv zu einer Verhandlung, als sich Ego beteiligt. Zum Beispiel, manchmal Käufer eine Notiz mit ihrem Angebot ließ der Verkäufer weiß, dass ihr Haus ist es nicht wert, was sie fordern, und den Hinweis auf Mängel. Dies stellt eine Prämie im Auge des Verkäufers, die der Käufer zu zahlen haben, um zu haben. Er wird für das Privileg, Beleidigung des Hauses zu zahlen.

Unnötig zu sagen, dass dies eine unnötige Belastung zu überwinden haben. Immer Kompliment der Verkäufer Haus, Garten, Dekoration, und, natürlich, ihre schönen Kinder und Haustiere. Verwenden Marktdaten Preis. Seien Sie bereit, auf einige Anfragen, während Sie auf halten, um diejenigen, die für Sie am wichtigsten sind. Versuchen Sie nicht, jeden Punkt zu gewinnen.

4. Geben Sie niemals Schwächen. Sie können einige Einschränkungen, die geheim gehalten werden sollte. Hier einige Beispiele: Sie können über den auf Ihrem Heim zu schließen, und brauchen, um schnell in das Haus des Verkäufers zu bewegen. Möglicherweise müssen Kinder in der Schule beginnen. Sie können eine schwierige Zeit gehabt haben, der Suche nach einem Haus in der Nähe arbeiten. Sie können in der Mitte einer Scheidung. Sie können ein Interesse daran haben Sperre in Kürze abläuft.

Keine dieser Informationen wird Ihnen ein besseres Angebot zu. Alle signalisieren Schwäche in den Verhandlungsposition. Positionieren Sie sich als voll qualifizierte Käufer, der Heimat des Verkäufers zu schätzen wissen, und haben es an der Spitze der Liste gesetzt. Präsentieren Sie sich als die Art des Käufers, die der Verkäufer vertrauen können. Es besteht eine gewisse Distanz zwischen den Vertrag zur Schließung - und Sie sind derjenige, der Sie nicht werden können.

5. Verstehen Sie den Ton an. Ich habe gesehen, potenziell gute Verhandlungen gehen aus der Bahn aufgrund einer Fehleinschätzung der Ton, der notwendig ist. Einige Beispiele:

Sie konnten von ihren Futterhäuschen und Bücher, die Verkäufer waren Umweltschützer sagen. Sie freuten sich, dass der Käufer war ein Geologe, der die Vögel füttern würde, und würde den kleinen Hund Grabstein an ihrem Platz bleiben. Der Ton dieser Verhandlungen war unkompliziert und intellektuell ehrlich.

In einem anderen Fall waren die Verkäufer in den 90er Jahren, hatte nicht einen Computer, und nicht gut am Telefon zu tun. Alle Verhandlungen notwendig, um in Person zu sein. Glücklicherweise verstehen die Käufer dies, und nahm sich die Zeit zu verlangsamen und zu besuchen, wenn sie im Haus waren.

In einem anderen Fall haben wir wiederholte Fälle von falschen Informationen, die der Agent für den Verkäufer übermittelt. Es schien, dass der Agent nicht Details gut umgehen, und neigten dazu, aus der Hüfte zu schießen. Wir hatten einen festen Ton an, kümmern sich um Papiere, und beobachten Sie Fristen. Wir hatten auf dem Fuzzy-Informationen stützte, konnten wir in Schwierigkeiten gewesen.

6. Nehmen Sie nicht für selbstverständlich das Vertrauen. Vertrauen ist der wichtigste Faktor, um das, was man von einem Verhandlungs möchten. Die Menschen wollen nicht durch völlig vertrauensvolles miteinander zu beginnen, vor allem, wenn es um Geld geht. Sie gehen davon aus, dass die andere Partei ihre Interessen in Konflikt mit ihnen zu haben.

Es ist entscheidend, um Rapport so schnell wie möglich mit den Agenten und den Verkäufern zu schaffen, und sie wissen lassen, dass Sie vernünftig und verantwortungsbewusste Menschen zu behandeln. Tun Sie dies, indem du einige Gemeinsamkeiten mit ihnen. Achten Sie auf gemeinsame Interessen, ähnliche Stellenangebote oder ähnliche Bedürfnisse der Kinder. Reagieren Sie rechtzeitig, um ihre Gegenangebote. Zeigen Sie, dass Sie qualifiziert sind, um eine Immobilie zu kaufen. Wenn Sie nach einem bekannten Unternehmen zu arbeiten, kann dies das Vertrauen des Verkäufers zu erhöhen. Beginnen Sie mit dem Aufbau von Vertrauen, und dann verstärken sie während des gesamten Prozesses.

Käufer ausgedrückt mir, dass er bedauerte, sagte zu dem Verkäufer, dass er das Haus gefallen. Er fühlte, dass er mehr zurückhaltend gewesen. Später waren wir in einem Mehr Angebot Situation. Sein Angebot wurde gewählt. Ich denke, seine Wertschätzung für das Haus gewann den Tag. Auch er Status "reale Person" gewonnen hatte, während die anderen Angebote waren nur Papier. Der Verkäufer vertraute ihm das Geschäft zu schließen.

7. Lassen Sie genügend Informationen. Mit Informationen über die Immobilie, den lokalen Markt, und der Verkäufer wird das Vertrauen in Ihr Angebot und Strategie geben. Hier sind einige wichtige Informationen:

  • Was sind die vergleichbaren Umsatz in der Nachbarschaft?
  • Wie ist der Markt im Allgemeinen?
  • Wie lange ist das Haus auf dem Markt?
  • Gab es Preisänderungen schon?
  • Warum ist der Verkäufer verkaufen?
  • Wie schnell wollen sie sich zu bewegen?
  • Gibt es eine zeitliche Frist?
  • Wie viel wurde für das Haus auf dem letzten Verkauf bezahlt?
  • Was bedeutet die Beurteilung Bezirk Show für den Wert?
  • Was sind die HOA Gebühren und Steuern?
  • Gibt es eine Eigenschaft Überprüfung zur Verfügung?
  • Gibt es die Offenlegung des Verkäufers zur Überprüfung zur Verfügung?
  • Ist die Studie zur Verfügung?
  • Gibt es Angebote im kommenden bei gleichzeitig mit Ihnen?

Mit gutem Informationen über vergleichbare Umsatz, können Sie Ihren Preis auf den Markt zu verankern, während zeigt den Wunsch, vernünftig zu sein. Der Preis ist nicht der einzige Faktor bei den Verhandlungen für ein Haus. Es gibt viele andere: Erste siedelt, beginnend Kinder in der Schule, die Erfüllung einer Verlagerung, die Möglichkeit, auf die Arbeit zu konzentrieren, Auszug aus dem Verleih Zyklus beginnen zu müssen, die keine Fragen nach dem Schließen usw.

Verhandlungen über ein gutes Geschäft auf ein Haus benötigt Mann, die die Verkäufer, dass Ihr Angebot ist vernünftig, während zur gleichen Zeit, den Aufbau einer Vertrauensverhältnis, wobei eine gesunde Skepsis, und präsentiert das Bild einer starken Käufer. Viel Glück bei Ihrer nächsten Verhandlung für ein Haus!