Qrealm.com


Männer nur ungern nach Benutzung der Toilette die Hände waschen

Hygiene-Fans auf der ganzen Welt feierten den Welttag des Händewaschens vor einiger Zeit - auf Oktober 5. Es ist diese einfache Sache, die die Ausbreitung von Krankheiten verhindert, wie Noroviren und Grippe. Doch nicht jeder wäscht Hände mit Seife und neigt dazu, diese erst nach der in sie beschämt zu tun.

Männer nur ungern nach Benutzung der Toilette die Hände waschen

Im Experiment von Forschern der London School of Hygiene und Tropical Medicine durchgeführt wurden London Tankstellen mit elektronischen Displays zeigen Slogans zu fördern Händewaschen ausgestattet. Slogans zu lesen "Wasser hat keine Keime zu töten, Seife tut", oder: "Mach eine schmutzige Seifen dodger nicht sein." Während des Experiments wurden Toiletten von mehr als 250.000 Menschen verwendet, und die Seife wurde durch Sensoren überwacht. Die Ergebnisse zeigten nur 32 Prozent der Männer verwendet Seife. Die Frauen waren vernünftiger 64 Prozent Handreiniger.

Nach der Analyse der Wirksamkeit von Nachrichten an Händewaschen auffordern, fanden die Forscher, "Ist die Person neben dir Waschen mit Seife?", War die effektivste. Diese Meldung hat 12 Prozent mehr WC-Benutzer die Hände waschen mit Seife. Es ist interessant festzustellen, den Unterschied in der, wie die Nachrichten beeinflussen Männer und Frauen. Männer waren eher positiv auf Ekel-Aufruf Meldungen wie "Soap es aus oder essen sie später", während Frauen auf einfache Erinnerungen gehandelt.